Dienstag, 15 März 2016 15:42

You are my Hero

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ich habe desöfteren schon erwähnt, daß ich gutes Werkzeug liebe. Deswegen musste ich auch unbedingt eine Kardiermaschine haben. Ganz klar. Damit ich die Wolle meiner vielen Schafe kardieren kann. Ha-ha. Blick in den Karton

 

 

Nun ja, da die meisten Trommelkardierer nicht gerade günstig sind, habe ich mich für eine kleine Version entschieden. Für meine Zwecke reicht er vollkommen aus. Es ist der Hero von Woolmakers

 

 

Erste Versuche mit Herrmann und Hans-Heinerich... sieht schön aus ...

 

 

130 g habe ich zusammen kardiert, die kleinen Batts sehen wirklich nett aus und machen Lust auf mehr... 

 

 

Deswegen habe ich auch gleich noch eine Auswahl an Blautönen von World of Wool auseinander genommen

 

 

und ein Musterbatt gekurbelt. 

 

 

Und da ich gerade so schön dabei war und das Wohnzimmer eh schon ziemlich mitgenommen aussah, habe ich noch die Handkarden - die ich mit Tina getauscht habe - ausprobiert. Einem Paket von Chanti waren ein paar Wollflocken beigelegt, die habe ich einfach mal ausgekämmt. Vorher sahen sie so aus

 

 

und hinterher dann schön aufgeflufft.

 

 

 

Es waren nur ca. 14 g - aber meine Arme haben schon gemeckert. Die Handkarden sind wirklich nur für kleine Mengen oder zum Vorbereiten geeignet. Aber sicher gut gegen Winkearme ;) Die aufgefluffte Wolle werde ich zum Füllen verwenden. Muss man sie ja nicht entsorgen, auch wenn sie nicht gut zum Spinnen geeignet ist. 

 

Gelesen 2461 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 16 März 2016 11:59

Schreibe einen Kommentar