Mittwoch, 08 Februar 2017 10:53

Ravello

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Beim Bloggertreffen in Berlin durfte ich mir einige Knäuel Soft Chaine von FilaDoro mitnehmen. Zu meinem Geburtstag bekam ich von Tini über Ravelry eine Anleitung aus meiner Queue geschenkt. Diese beiden Geschenke fanden nun zusammen. Eine Maschenprobe war schnell gestrickt.

 

 

Und dann ging es auch schon los. Ravello wird als Raglan von oben gestrickt, coole Sache. 

 

 

Irgendwie hatte ich mich jedoch mit der Farbwahl vertan und mir fehlte Garn. Auf der Banderole des Garns war die Firma AWV GmbH angegeben. Ich schrieb die Firma an und bekam vom Geschäftsführer verschiedene Anbieter in Berlin genannt und den Hinweis, dass sie nur Händler beliefern. Aber - er in meinem Fall gerne eine Ausnahme für Blogger macht und mir die gewünschten Knäuel zuschickt. Das Angebot nahm ich sehr gerne an - so schnell komme ich nicht wieder nach Berlin ;)

 

Ein paar Tage später erwartete mich ein großes Paket. Ich hatte um Zusendung von 2 Knäueln in braun gebeten. Im Paket waren 10 (!) Knäuel der Soft Chaine, eine Flasche Wollwaschmittel, jede Menge Bonbons und ein handgeschriebener (!) Brief vom Geschäftsführer, Sebastian Hermann! Das nenne ich mal Kundenservice. Einfach nur toll! 

 

 

Mein Pullover war schnell fertig gestrickt. Er wiegt nicht mal 290 g. Die Soft Chaine ist ein luftiges Kettgarn, sehr weich und sehr fluffig durch die besondere Verarbeitung. Ich mag die Qualität sehr. 

 

 

Und jetzt habe ich noch viel Wolle übrig. Für einen zweiten Pullover. Oder einen Cardigan. Mag ich eigentlich auch lieber. Und ich glaube, Streifen sind auch einfach nicht so meins. Vielleicht verschenke ich den Ravello an meine Mum und stricke mir noch ein anderes Modell. Wolle habe ich dank Bloggertreffen und Herrn Hermann nun ausreichend!

 

 

Ich möchte noch betonen, dass ich die Wolle freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe, ich hier jedoch nur meine persönliche Meinung äußere.

 

Verlinkt mit

Auf-den-Nadeln im Februar

Stricklust

Me Made Mittwoch

 

Fakten

290 g Soft Chaine von FilaDoro (62 % Wolle, 22 % Nylon, 16 % Alpaka, LL 105 m, 25 g)

Anleitung: Ravello von Isabell Kraemer

Nadeln: 4,5 mm und 5,0 mm Knit Picks Harmony

 

 

 

Gelesen 2374 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 08 Februar 2017 11:46

8 Kommentare

  • Kommentar-Link fritzi Donnerstag, 09 Februar 2017 20:24 gepostet von fritzi

    Liebe Anneli,

    vielen Dank! Streifen sind ja schon auch irgendwie klassisch...

    Berlin ist auf jeden Fall die Reise wert - auch wenn es sehr anstrengend war.

    Herzlichst Bine

  • Kommentar-Link Anneli Donnerstag, 09 Februar 2017 07:16 gepostet von Anneli

    Liebe Bine,
    Streifen stehen Dir fantasisch! Auch die schlichte Form passt ganz toll zu Dir. Ich bin begeistert von Deinem Pulli! Sollte es dieses Jahr nach Berlin gehen, habe ich hoffentlich Zeit, um dabei zu sein.
    Liebe Grüße
    Anneli

  • Kommentar-Link fritzi Donnerstag, 09 Februar 2017 06:23 gepostet von fritzi

    Liebe Andrea,

    herzlichen dank für Deinen Kommentar. Ich stimme Dir bei allem voll zu.

    Ich denke, den Halsausschnitt bekommt man kleiner, wenn man weniger Maschen anschlägt und die Raglanlinie dann verlängert. Ausprobiert habe ich es aber auch noch nie.

    In Sachen MMM sehe ich es auch so. Zumal man bei der genannten Firma als Endverbraucher doch gar nichts kaufen kann. Ich habe mich einfach nur über die nette Geste gefreut und wollte dies teilen. Wenn ich die Wolle nur benannt und gesagt hätte, dass sie mir gefällt, wäre das wohl die gleiche Werbung. Aber ich kann damit leben ;)

    Herzlichst Bine

  • Kommentar-Link Andrea Mittwoch, 08 Februar 2017 20:07 gepostet von Andrea

    Hallo Fritzi, Ravello habe ich ja auch schon verstrickt, allerdings in Uni, also man kann gut die Streifen weg lassen. Was mich am Schnitt etwas ärgert ist der breite Halsausschnitt. Ich weiß nicht so recht wie man ihn abändert. Mir ist aber aufgefallen, dass viele Pullover die von oben gestrickt werden einen recht breiten Ausschnitt haben, so dass Träger immer vorgucken. Doof, ich suche nämlich immer noch die ultimativen Pullianleitung für dünnen Garn.
    Das Streichen beim mmm verstehe ich nicht. Das hat für mich nichts mit Werbung zu tun. Dann wäre ja jede Verlinkung zu Nähzeitschriften und Woll-oder Stoffhändler Werbung auch wenn es gekauft wurde.
    Liebe Grüße Andrea

  • Kommentar-Link fritzi Mittwoch, 08 Februar 2017 18:23 gepostet von fritzi

    Liebe Nina,

    wenn eure Regeln so sind, dann ist es so. Ich werde das nicht weiter diskutieren.

    Herzlichst Bine

  • Kommentar-Link fritzi Mittwoch, 08 Februar 2017 18:21 gepostet von fritzi

    Liebe meko,

    herzlichen Dank. Ich habe ihn tapfer getragen heute ;)

    Ich fand es auch sehr nett.

    Herzlichst Bine

  • Kommentar-Link Nina Mittwoch, 08 Februar 2017 13:30 gepostet von Nina

    Tut mir leid, denn geschenkt ist geschenkt und für das MMM Team damit Werbung. Ich werde dich deswegen löschen. Herzliche Gr, Nina

  • Kommentar-Link meko Mittwoch, 08 Februar 2017 11:51 gepostet von meko

    So schön! Gerade die Streifen machen ihn so sportlich und nonchalant. Auch wenn Du die Streifen nicht magst, sie stehen Dir gut! Und so viel Wolle extra, wie sympathisch ist das denn?
    Gruss me3ko

Schreibe einen Kommentar