Dienstag, 25 Dezember 2012 08:58

Die ersten Geschenke sind ausgepackt...

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ein grünes Filz-Spiralmäppchen für Maria, Mini's Gitarrenlehrerin. Nach einer Anleitung von Leni Farbenfroh.

 

Eine Mini-Gretelies, noch passend zur Luna-Tasche von hier.

 

 

Eine Öko-Wendetasche (Gretelies) für die Schildkrötenliebhaberin:

 

 

 

Pilze für die Schwägerin:

 

 

Eine MP3-Hülle für den Schalke-Fan:

 

 

 

Der Rest kann erst morgen gezeigt werden...

 

Frohe Festtage wünsche ich allen!

Donnerstag, 13 Dezember 2012 05:55

Superhenni

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

trägt jetzt seinen Superhero-Anzug - noch zum Reinwachsen - aber immerhin ;-) Vielen Dank für die Bilder am lebenden Objekt!

 

 

Montag, 10 Dezember 2012 17:37

Monstazzz zu Nikolaus...

Artikel bewerten
(1 Stimme)

haben Mini und Sophie bekommen... Ich glaube, sie sind sehr gut angekommen, die beiden süßen Kerlchen!

 

 

Schnitt:

Monstazzz von Farbenmix

Stoffe:

größtenteils aus dem Vorrat

 

Mittwoch, 21 November 2012 20:04

Heute mal kein MMM ...

Artikel bewerten
(1 Stimme)

da ich in der Weihnachtsgeschenkeproduktion stecke...

Aber die anderen Damen könnt ihr hier bestaunen beim MeMadeMittwoch...

 

 

Samstag, 10 November 2012 07:58

Das Erbe...

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

hat Mini doch gerne angetreten. Die Minky sollte ursprünglich für mich sein. Aber beim Zuschneiden kamen mir schon Zweifel, die sich beim Nähen schnell verfestigten. Das ist gar nichts für mich. Diese Farben. Und Muster. Nee, nee. Ich geh doch nicht mit einem Schlafanzug aus dem Haus *augen-roll* Ok, fertig genäht wurde trotzdem und gepasst hat sie auch gut. Als ich Mini vorschlug, sie zu verschenken, schaute sie mich nur groß an und fragte, ob sie sie denn nicht haben dürfte... Lila? Meine Tochter? Oookaaayyy... Na klar darfst Du sie haben! Habe die Ärmel noch mal ein Stück gekürzt und noch ein paar Sterne auf dem Rücken angebracht. Am nächsten Tag wurde sie dann schon ausgeführt. Ist zum Reinwachsen. Und mit Leggings wäre es der Kracher! Aber soweit sind wir dann doch noch nicht... *grins*

 

 

Schnitt: Minky von Tinimi

Stoffe: aus einem Ü-Paket oder Restware von Michas Stoffecke

Kind: meins :-)

 

Mittwoch, 07 November 2012 08:52

MMM - angefixt ...

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

schon wieder Mittwoch und ich bin wieder dabei, MMM zum Zweiten - angefixt sozusagen (was mach ich bloß nächsten Mittwoch, wenn ich auf Seminar bin...?)

Genäht habe ich eine Minky. Die zweite. Die erste bekommt Mini jetzt. Denn die Farbkombi war nüscht für mich. War mir schon vorher klar. Und während dem Nähen sowieso. Na gut, Kind freut sich und ich freu mich, dass sie lila trägt ;-) Teaser hier - Tragebild folgt.

 


Da ich meine Minky dann doch sehr "einfach" fand, habe ich ihr wenigstens noch eine Brosche verpasst. Dafür habe ich ein Stückchen meines Dutch love verarbeitet, der bislang noch gehütet wurde. Dazu einen älteren Rock von *sprit - Schnäppchen aus der Kinderabteilung, eine Strumpfhose mit Längsstreifen, im Schrank gefunden, schwarze Stulpen und Stiefel. Passt diese Minky zum Rock oder ist sie zu sportlich? Was meint ihr?

 

Minky geht super schnell zu nähen, ich würde sie für mich noch enger machen beim nächsten Mal und die Ärmel kürzen, wenn ich die Bündchen verlängere. Die Bündchen habe ich zuerst zum Ring zusammen genäht und dann angenäht. Mag ich lieber. Abgesteppt habe ich hier nur die Raglannähte.

 

Und jetzt geh ich einkaufen und danach schau ich an, was alle anderen Ladies beim MeMadeMittwoch so zeigen.

 

Schnitt:

Ebook Minky Gr. 34/36 von Tinimi

Stoffe:

dunkelgrauer dickerer Jersey von Michas Stoffecke (mE aus einer Restetüte)

hellgrauer dickerer Jersey aus dem örtlichen Kaufhaus

Dutch love von Hamburger Liebe

Brosche: Yoyo - nach einer Anleitung von Frau Liebe

 

 

 

Sonntag, 04 November 2012 10:25

Recycling

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Es war einmal eine geliebte Sweatshirtjacke von Herrn Albrecht, die leider zu klein geworden war...

 

Da ich keinen passenden Sweat in türkis finden konnte, kombinierte ich dann mit türkisfarbenem Nicki. Aus der Jacke konnte ich nicht allzuviel verwenden, da von Größe 140 auf 158 doch ein großer Sprung ist. Bei der Kapuze musste ich dann schon stückeln, hatte aber glücklicherweise ein passendes Webband da. Ansonsten hat Mini lange was von dem Sweati, es ist nämlich sehr reichlich (also MIR passt es perfekt ;-) ) ...

 

Bestickt mit verschiedenen Applis und Stickies. Das hat mir richtig Spaß gemacht. Die Inspiration habe ich mir bei Hamburger Liebe geholt. Ich habe auch das Sweatshirt "Green Star" aus der Ottobre 4/2012 genäht, allerdings auch ohne Knopfleiste. Aber es ist wirklich groß, vermutlich liegt es einfach auch daran, dass es ein Jungs-Schnitt ist. Die Ärmel habe ich noch etwas schmäler gemacht, vor allen Dingen die Bündchen waren/sind sehr locker. Die Ärmelbündchen würde ich das nächste Mal auch wieder erst zum Ring nähen, damit die Naht innenliegt. Finde ich persönlich schöner. Das nächste Projekt für Mini ist dann eine Minky, die sitzt bestimmt "weiblicher" ;-)

 

 

 

Schnitt: Ottobre 4/2012 Nr. 37 Green Star in Gr. 158

Stoffe:

Sweatshirtjacke und weißer Jersey recycled

türkisfarbender Nicki vom Wetzlarer StoffStudio

grauer Jersey von Michas Stoffecke

Stickies:

Hey Mr. DJ von Huups

Toni macht Musik von Kunterbunt-Design

Stars von tinimi

Rock-Star von ginihouse

 

 

Mittwoch, 31 Oktober 2012 11:52

MMM - zum ersten Mal dabei!

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Endlich hab ich es auch mal geschafft, beim MMM dabei zu sein! Ich zeige Euch heute einen Rock, der schon länger zugeschnitten hier liegt. Ein paar Nähte hatte ich auch schon geschafft. Leider kamen 328 andere Dinge dazwischen und arbeiten gehen muß frau ja auch noch. Heute ist er aber fertig geworden. Es ist ein ganz einfacher Rock. Schnitt Norma aus Ottobre 5/2010. Ließ sich gut nähen, ich habe nur über die Hüfte die Rundung etwas weggenommen, da es beulte. Vll. lag es auch daran, dass ich eine Größe größer zugeschnitten habe, da ich den Bund lieber hüftig mag. Das Besondere daran ist eigentlich nur der Blümchenstoff. Ich glaube, der ist schon sehr alt. Ich hab ihn von der Großmutter meines Ex-Mannes bekommen, es waren zwei Stücke und daraus sollte wohl auch mal ein Rock werden. Es waren nämlich mit Heftfaden bereits Abnäher angezeichnet/-genäht. Ich schätze mal, er ist aus den Fünzigern. Ich werde noch mal nachfragen. Muß den Rock sowieso mal vorführen, denn darüber wird sie sicher freuen, dass ich noch was schönes draus genäht habe. Sie ist auch schon weit über die 90 - theoretisch könnte der Stoff noch viel älter sein... Es ist noch etwas übrig, daraus werde ich sicher noch ein Accessoire nähen.


Die Seitenähte habe ich mit der Overlock versäubert und den Futtersaum auch. Der Saum sollte mit der Hand umgenäht werden - ach nee, das ist nichts für mich. Das kann ruhig die Maschine machen. War allerdings nicht so leicht wegen der Rundung. Ich find ihn noch ein bißchen einfach - was meint ihr? Muß noch was dran?

Vielen Dank an die Organisatorinnen des MMM!

 

Schnitt: Norma aus Ottobre 5/2010

Stoff: Blümchenstoff vom Dachboden und schwarzer Stoff vom örtlichen Kaufhaus

 

Freitag, 12 Oktober 2012 06:07

Warum soll frau einen teuren Rock

Artikel bewerten
(1 Stimme)

suchen kaufen, wenn sie doch einfach einen vorhandenen kürzen und pimpen kann?

 

Vorher zu lang:

 

 

Nachher kürzer und gepimpt (mehr ging auf die Schnelle nicht mehr ...):

 

Und jetzt gehts Kofferpacken - yippieh ;-)

 

Rock: uralt vom Schweden

Idee: aus einem (teuren) Modekatalog

 

Donnerstag, 11 Oktober 2012 09:05

Netbook-Tasche

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Das war ein ganz schöner Kampf... 4 mm-Filz - doppelt unter der Maschine - irgendwann führt das fast zu Knochenbrüchen...

Eine einfache Tasche aus dickem Filz kombiniert mit flieder/helllila war gewünscht... Die Blümchen sind beide abnehmbar.

Schnitt: eigener

Filz: aus dem örtlichen Bastelladen

Sticki: freebie hier gefunden

Yoyo-Brosche: gesehen bei Frau Liebe

Beziehbare Knöpfe: von DaWanda KamSnaply

Seite 9 von 17