Samstag, 06 August 2016 09:16

Nähen im Keller

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ich liebe gutes Werkzeug. Habe ich sicher schon oft gesagt. Seit langem dachte ich über eine neue Nähmaschine nach. Und da ich jetzt in der Waschküche ein (provisorisches) Nähzimmer einrichten durfte, war es an der Zeit, daß ein neues Schätzchen einziehen durfte.

Mein Lieblingsnähmaschinen-Dealer ist der Nähpark. Hier habe ich bereits die dritte Maschine gekauft. Ich bin wie immer sehr zufrieden mit dem Service und dem Angebot.

Es wurde eine Bernina 350 PE. Sie ist nicht so ganz günstig, aber auch nicht im hochpreisigen Segment angesiedelt. Das Zubehör bei der PE (Patchwork Edition) ist schon gut, ich habe mir allerdings gleich noch 3 Füße dazu bestellt. Bei Das-mach-ich-nachts kann man sehr viel über die verschiedenen Füßchen nachlesen.

 

 

Meine Fertigungsstraße sieht nun so aus...

 

 

Und ich musste natürlich auch gleich etwas nähen. Besonders toll finde ich den Kniehebel, somit hat man beide Hände frei, denn mit dem Hebel kann man das Füßchen bequem senken und anheben. Ist allerdings sehr gewöhnungsbedürftig, sehr oft lifte ich den Fuß noch mit der Hand. Als erstes habe ich mal die schon lange zugeschnittenen DPN-Holder genäht. 

 

 

Danach dann gleich das Probeshirt für mein Patenkind. Für sie muß ich noch das komplette Einschulungsoutfit nähen. Die junge Dame hat da sehr genaue Vorstellungen. Meine Maschinen hatten wohl durch den Transport alle etwas gelitten, gut, daß es nur ein Testshirt ist. Tragbar ist es allemal, auch wenn die Stickung nicht so gut geworden ist. Sehe aber vermutlich erst mal nur ich. Der offene Saum am Hals gefällt mir nicht so gut. Die Passform ist gut, also kann ich das "richtige" Shirt nähen. Die Anleitung ist aus einer Kinder-Ottobre - Frühjahr 1/2011.

 

 

Die Kniestrümpfe für die Einschulung habe ich jedenfalls schon mal fertig, auch die passen gut. Gestrickt aus Lana Grossa Solo Cotone in Gr 34. Das Muster ist kostenfrei, zu finden bei Schachenmayer. 

 

 

Danach habe ich mir noch einen Projektbeutel inkl. DPN-Holder passend zu meinem Schal Linientreu genäht, den ich gerade stricke. Die Anleitung für das Tuch ist von Ute Nawratil.

 

 

Ich komme jetzt bereits zur 4. Sequenz.

 

 

Alles, was nun unter und auf den Nadeln war und ist, schicke ich zu Marisas monatlicher Auf-den-Nadeln-Aktion.