Sonntag, 30 November 2014 07:12

Exploration Station

Endlich habe ich die Fäden vernäht und ihn gespannt. Den mysteriösen Schal. Von Stephen West. Aus dem KnitAlong 2014. Erst fand ich ihn nicht so toll. Lag aber eigentlich nur an der Tuchform. Die Wolle macht sich sehr schön, ist weich und die Farben sind auch toll. 

 

 

 

Aaaaber - nachdem ich ihn schön ausgespannt hatte, ist er richtig toll gewachsen und sieht am Hals richtig schön aus!

 

 

FAZIT: Er bleibt bei mir! Und ich könnte mir vorstellen, ihn nochmal zu stricken. Und ich bin sicher beim nächsten KAL von Stephen West wieder dabei!

 

 

Freigegeben in Stricken
Sonntag, 02 November 2014 13:55

Clue 1 is done!

Alles gewickelt - mit Hilfe aller Familienmitglieder... 

 

 

und fertig...

 

 

Ließ sich super stricken, nur die Farben lassen sich schlecht einfangen... 

 

 

Bin schon gespannt auf Clue 2!

 

Freigegeben in Stricken
Sonntag, 26 Oktober 2014 14:09

Neues Projekt

Ich wollte schon immer mal bei einem Mystery-KAL mitmachen. Und ich wollte schon immer mal etwas von Stephen West stricken. Und beim Clarity Cardigan muss ich "nur" noch einen 3/4 Ärmel, den Kragen und die Taschen stricken... Und ansonsten habe ich ja auch nur wenig auf den Nadeln ;)

 

 

Da kam mir der Hinweis von Bettina aka Zwitscherhexe doch gerade recht... Am Freitag startet der Westknits Mistery Shawl KAL 2014: Exploration Station. Da bin ich doch dabei!

 

Morgen werde ich Wolle shoppen. Oder übermorgen, wenn ich im geplanten Geschäft nichts finde... 

 

 

Freigegeben in Stricken
Dienstag, 29 April 2014 21:11

Haruni

Wieder mal ein Lacetuch. Es ist schön geworden, aber doch sehr bunt ;) Ob ich das jemals tragen werde ... 

 

 

 

Zumindest passt es heute erst mal in den Creadienstag. Mal schauen, was die anderen so creatives zu zeigen haben ...

 

Anleitung

Haruni von Emily Ross über ravelry

Wolle

Zitron filigran

Freigegeben in Stricken
Sonntag, 12 Februar 2012 21:07

Magrathea angestrickt

aus Lana Grossa Lace Lux in khaki. Die Anleitung ist ebenfalls - wie auch Lintilla - von Martina Behme. Ist eigentlich auch leicht zu stricken, das Muster wiederholt sich immer wieder. Leider kommt die Farbe auf dem Bild nicht so schön heraus. Ich stricke mit 3,5er Knitpros, habe mir die kurzen Nadelspitzen zusätzlich geholt, geht auch gut. Es wird ein Geschenk, mehr wird nicht verraten ...
Freigegeben in Stricken
Mittwoch, 01 Februar 2012 12:43

Lintilla angestrickt ....

habe ich heute morgen. Gestern habe ich in Grünberg im Wolldesign 2 Knäuel Lace Merino Print von Lana Grossa erstanden und heute morgen einen Lintilla nach der Anleitung von Martina Behm angestrickt. Musste mich erst mal reinfinden, aber nachdem ich das System verstanden hatte, geht es ganz leicht. Das Wollgeschäft ist wirklich zu empfehlen, es gibt sehr viel Auswahl und vieles, was ich sonst im Netz bestellen muss. Ich stricke mit 3,5er KnitPros (man hätte auch fast 3er nehmen können) und das ganze ist schön weich durch die reine Merino und ergibt einen tollen Farbverlauf. 75/25er SoWo ist mir persönlich ja zu kratzig am Hals ... Bin gespannt, wie lange ich für dieses Projekt brauche. Zuerst muss ich aber noch ein paar Socken für die Lieblingstante fertig stricken, die sollen am Sonntag verschenkt werden! Mein Lieblingsfotograf hat noch ein Foto vom angefangenen Lintilla gemacht und jetzt kann ich das angestrickte hier zeigen!

Freigegeben in Lace
Seite 3 von 3
mit Eingabe geht's los