Freitag, 13 März 2015 18:41

Clarity Cardigan


Ihr kennt ihn schon, ok. Aber noch nicht an der Frau ;) 

 

 

Der Clarity Cardigan, gestrickt im KAL von Bastelschaf. Das war super! Auch wenn so viele zwischendurch abgesprungen sind... 

 

 

Trägt sich gut. Hätte vielleicht ein bisschen kürzer sein können. Die Wolle piekst mich ein ganz kleines bisschen, das ist sicher vom Alpaka. Ich bin da sehr empfindlich. Hier könnt ihr noch mal genau alles nachlesen zum Projekt.

 Und zur Stricklust schicke ich den Cardi auch noch!

 

 

Freigegeben in Stricken
Montag, 09 März 2015 10:01

Wochen-UFO [11]-3

Die Wochen-UFO-Aktion von Jana ist eine tolle Sache! Alle UFOs, die ich mir bislang vorgenommen habe, habe ich tatsächlich beendet! Es spornt wirklich an. Trotz Grippe habe ich das letzte Wochen-UFO fertig gestrickt, es liegt nur noch zum Trocknen aus. Ich zeige es Euch dann noch separat. Momentan sieht der rote Schal noch so aus:

 

 

Für diese Woche habe ich mir Gweneth, ein kleines Strickjäckchen, vorgenommen. Es ist zwar kein UFO, aber ein angefangenes Projekt, an welchem ich in dieser Woche weiterarbeiten möchte. Mal sehen, wie weit ich komme. 

 

 

Momentan sind erst ca. 10 cm gestrickt, aber mit 3er Nadeln und fast nur glatt rechts ist das auch eher etwas eintönig... Vielleicht arbeite ich zwischendurch auch mal am Zackenschal. Da ändern sich wenigstens die Farben mal ;)

 

 

Schaut doch mal bei Jana vorbei und reiht Euch ein ins Wochen-UFO.

 

Freigegeben in Stricken
Freitag, 06 März 2015 17:44

Freutag ;)

Während ich meiner Grippe fröhnte war der Mann diese Woche im schönen Hamburg zur Fortbildung. Hamburg? Da war doch was... Mylis - genau! Und wenn ich schon nicht selbst stöbern kann, schicke ich ihn mal hin mit dem Auftrag, mir etwas schönes mitzubringen, da ich doch so furchtbar krank bin ... und mit kleinen Hinweisen, was geht und was nicht und dass die Verkäuferin ihm sicher gerne helfen wird ;) 

 

Ich wusste doch, das meistert er ganz toll! Und Geschmack hat er auch.

 

Habe mich heute dann sehr über mein Päckchen gefreut!

3 (!) Stränge Malabrigo Baby Silkpaca lace in Farbe Tuareg - ich würde sagen, petrol. Sooo schön! Und sooo weich! 

 

 

Da wird entweder ein schönes Tuch draus genadelt oder vielleicht der Featherweight Cardigan. Man wird sehen.

 

 

Da geht es einem doch gleich viel besser! Vielen Dank :x


Die Fotos (viel zu blau) sind leider nicht so toll, aber zu mehr war ich leider nicht in der Lage ;(

 

Freigegeben in Kammer der Freude
Sonntag, 01 März 2015 15:22

Skew

Fertig ist Skew ja schon länger. Am Montag hatte ich sie zum UFO der Woche auserkoren, eine Idee von Jana, und auch gleich die restlichen Arbeiten erledigt.

 

 

Entspannungsbad und trocknen hat dann noch ein paar Tage Zeit in Anspruch genommen und heute nachmittag kam tatsächlich noch die Sonne heraus, sodass ich meine neue Fotografin aus dem Haus locken konnte. 

 

 

Ich finde, sie ist wirklich schön geworden.

 

 

Auch die Stelle an den Ärmelnähten, die mir nicht so gut gefallen hat, hat sich zu meinen Gunsten verändert. Die Jacke ist noch ganz schön in die Länge gegangen, aber das wusste ich ja bereits von meiner Rosina. 

 

 

Sie trägt sich richtig schön und kuschlig warm ist sie auch.

 

 

Ich würde sie genau so wieder stricken. 

 

 

 

 

Und zur Stricklust schicke ich Skew jetzt auch noch.

 

Wolle


fairalpaka DK in hellgrau und schwarz von fairalpaka (momentan noch 10 %!)

 

Anleitung

Skew von Kyoko Nakayoshi aus Brooklyn Tweed Wool People 8  

Freigegeben in Stricken
Mittwoch, 25 Februar 2015 18:49

Angesteckt

Die liebe Anneli und ihre Mitstrickerinnen haben mich endgültig infiziert. Ich habe ja tatsächlich nur noch 2 UFOs auf den Nadeln. Naja, ungefähr ;) Deswegen war ich heute gleich mal Wolle kaufen und bin sogar bei der "original" Wolle fündig geworden. Die Mille Colori Baby von Lang Yarns soll es sein. Ich habe ganz forsch 2 verschiedene - schön bunte - Farbverlaufsknäule gekauft. Und gleich werde ich auch anstricken. Ich werde weiter berichten. Das wird 'ne lange Nacht... 

 

 

 

Ach so, ihr wollt noch wissen, was es eigentlich werden soll? Naja, der Zick-Zack-Scarf von Christy Kamm. Eh klar, oder ;)?

 

Und zu Marisa schicke ich es auch noch. Ist ja noch Februar!

 

Und noch schnell das Anstrickbild...

 

 

 

Freigegeben in Kammer der Freude

habe ich die Fellweste (letzte Woche schon) zusammengenäht, gestern dann endlich noch passende Knöpfe gekauft und heute dran genäht. Sie passt sogar gut. Hätte ich nicht gedacht. Das komische Fell-Gestricksel zieht sich nämlich mächtig in die Länge. Offen tragen geht gar nicht. Geschlossen trägt das "Fell" leider etwas auf. Auch bei einer sehr kleinen Kleidergröße... 

 

 

von hinten unspektakulär...

 

 

genau wie von der Seite...

 

 

Eins ist sicher - so etwas felliges stricke ich nie mehr! Im Gestrick ist rein gar nichts zu erkennen. So gut wie keine Masche. Ribbeln funktioniert auch nicht (aber wer will das schon...?). Zusammennmähen...? Ein Klacks. Einfach irgendwo reinstechen, das wird schon ;) 

Tragebilder folgen auch noch - versprochen!

 

Bei Marisa bei auf-den-Nadeln-im-Februar werde ich die pelzige Weste noch zeigen (denn sie war ja bis vor kurzem tatsächlich noch auf den Nadeln) und bei Stricklust!

 

 

Anleitung

ONline Nr. 20 Winter 2009/2010 

Wolle

Gedifra Techno Hair (uralter Stash)

Filati da collezione Meri, doppelt verstrickt

Freigegeben in Stricken
Montag, 19 Januar 2015 06:31

Kleines Jäckchen

Heute zeige ich Euch mal etwas aus meinem Kleiderschrank, was ihr noch nicht kennt. Nichts spektakuläres. Für mich schon, da es sehr lange ein UFO war und letztes Jahr habe ich es, bedingt durch meine längere Krankheit, endlich mal fertig gestellt. Getragen habe ich es vor einiger Zeit zum ersten Mal. 

 Ein Jäckchen, quergestrickt mit angestrickten Ärmeln und verkürzten Reihen. 

 

 

Die Wolle hatte ich vor langer Zeit bereits im Urlaub im Schwarzwald mal erstanden. Sehr dünne Fusselwolle. Dazu musste ich einen zweiten Faden kombinieren, da diese Wolle nicht ausreichte, sogar noch einen dritten, der irgendwie dazu passt. Fällt aber nicht auf. 

 

 

Vorne hat das Jäckchen eine kleine Rüschenkante, die mag ich.

 

 

 

Das Jäckchen schicke ich dann noch zur Stricklust.

 

Anleitung

Drops Design Modell 128-22

 

Wolle

2 Knäuel Lang Yarns Jawoll Magic Degradé grau-schwarz-blau Farbverlauf

2 Knäuel Rico Design "Cosi" hellblau/beige Farbverlauf

Lacegarn von der Wolllust grau

 

 

 

 

Freigegeben in Stricken
Donnerstag, 15 Januar 2015 17:30

Guttut-Tuch

Im Dezember hatte ich mich noch schnell beim "was-zwischen-den-Jahren-gut-tut-KAL" angemeldet und mir die passende Wolle in der wollerey bestellt. Überlegt habe ich schon, da die Wolle kein Schnäppchen ist. Ich habe es nicht bereut. Sie ist wirklich sehr schön weich, mit viel Liebe gefärbt und verpackt. Das merkt man ihr an. Und verstricken lässt sie sich auch super. Am Heiligabend dann ging es los und es gab jede Woche einen Teil der Anleitung von Dagmar. 

 

Zwischendurch hatte ich mal überlegt zu ribbeln. Der Farbübergang war mir irgendwie zu hart. Heute würde ich das Tuch nur mit 2 Farben stricken, die Variante gab es auch. Ich habe dann doch weitergestrickt und habe es wieder nicht bereut. Es ist wirklich schön geworden. Riesig und mollig warm. Es wird mich demnächst im Flieger begleiten. Die Klimaanlage wird mir nichts anhaben können!

 

 

 

Zur Stricklust schicke ich das Tuch dann auch noch!

 

Wolle: Carmano von der Wollerey

Anleitung: Guttuch von der Wollerey

 

 

Freigegeben in Stricken
Dienstag, 13 Januar 2015 18:01

Blaukraut bleibt Blaukraut

An Silvester hatte ich noch eine besondere Überraschung im Netz gefunden! Ich habe nämlich gewonnen! Und zwar bei Tichiros Adventskalender. Das ist eine tolle Aktion von Tina, die ich letztes Jahr verpasst habe. Aber dieses Jahr habe ich mir mal gleich 10 Lose geschnappt und damit etwas Gutes für die Katzen (zur Freude meiner Tochter) getan. Gewonnen habe ich mit den Losen nichts, leider. Aber in der "normalen" Verlosung, die es zusätzlich jeden Tag gab, habe ich ganz zum Schluß noch gewonnen! Und zwar 2 tolle Schoppel Zauberbälle in der Farbe "Blaukraut bleibt Blaukraut". 

 

 

Und da Mini die Farben gut gefallen, bekommt sie vielleicht ein schönes Tuch daraus gestrickt. Wenn wir ein passendes finden. Ist mit fast 14 ziemlich schwierig ;)

 

Vielen Dank nochmal an Tina für die schöne Aktion und die viele Arbeit, die damit verbunden ist!

 



Freigegeben in Stricken
Montag, 12 Januar 2015 10:10

Der Norweger

Er ist schon etwas länger fertig, aber ich habe ihn noch nicht gezeigt. Ich hatte ihn sogar beim Winterspaziergang schon mal an, aber danach habe ich ihn erst nochmal gewaschen und etwas geblockt. Ich denke, er hat sich nicht wesentlich verändert nach dem Waschen. 

 

 

 

Er hätte auf jeden Fall etwas weiter sein können und auch etwas länger. Aber - wie heißt die Rubrik einer Podcasterin so treffend ;)? - ist mir egal, ich lass das jetzt so ;) 

 

 

 

Die Passform finde ich nicht so gelungen. Das liegt aber wohl am Schnitt. Sobald ich die Arme hebe, rutscht der Pulli (durch die Passe, die leider nicht so gut "passt") nach oben und ich habe oberhalb der Brust einen "Wulst" an Stoff ähm Wolle. Und gleichzeitig ist er dann auch zu kurz. Solange ich mich nicht bewege, ist alles ok. Vielleicht ist er ja durchs Waschen doch noch etwas länger geworden...? Muss ihn noch mal anziehen. Auf jeden Fall wird es irgendwann auch noch mal Tragefotos geben, versprochen! 

 

Ob ich jemals nochmal fair-isle stricke, ist fraglich. Das geht mir zu langsam, wo ich doch so wenig Geduld habe. Und ich habe mir teilweise schon fast die Finger verknotet dabei ;) 

 

 

 

Alles in allem bin ich aber zufrieden, denn ich habe uralt-Stash verstrickt und nur je einen Knäuel Pink und grün dazu gekauft. Getreu meinem Motto für 2015 "Weniger ist mehr" (obwohl ich ja schon 2014 angefangen habe mit dem Pullover).

 

 

 

Zwischendurch hatte ich auch noch kurz die Mottenkrise... Kommt davon, wenn man Wolle auf dem Speicher lagert... Und deswegen bin ich stark am Überlegen, ob der Rest der Wolle nicht in die Tonne fliegt. Zumindest die angefressene. Ich habe glücklicherweise weder Tiere noch Eier oder etwas anderes bedrohliches gefunden in der Wolle. 

 

Der Norweger geht dann auch noch zur Stricklust. Hier muss ich auch mal wieder die letzten Post nachlesen.

 

Anleitung

Nr. 56 aus Filati Herbst/Winter 2014/2015

Material

Gedifra Sportlife in braun

Filatura di Crosa Zara in pink und grün

 

 

Freigegeben in Stricken
Seite 3 von 5