Sonntag, 21 September 2014 06:04

Tu ich's wirklich...?

Schon lange schaue ich nach den Rosina-Designs bei Annett in der Fadenstille. Den Blätterrauschen-Schal habe ich noch auf den Nadeln (hier fehlt noch Wolle oder ich muss eine Seite kürzer machen...). Und jetzt schleiche ich um den Herbst-Rosina-KAL herum... Menno - ich bin doch noch schwer mit dem Clarity-Cardi-KAL beschäftigt... Und habe sowieso immer zuwenig Zeit... Andererseits fahre ich in den nächsten 14 Tagen 4 x ca. 7 Stunden Zug ... Das hört sich nach sehr viel Strickzeit an... Melde ich mich an...? Und wenn ja, welche Wolle nehme ich? Die angepriesene DYEforYarn lacht mich ja an... Aber ist auch nicht gerade ein Schnäppchen... 

 

 

Dann packe ich erst mal Koffer und überlege weiter...

 

 

Freigegeben in Stricken
Sonntag, 07 September 2014 10:40

CCKAL - es geht los!

Heute geht es los. Das Bastelschaf hatte ja zum gemeinsamen Stricken eines Clarity Cardigan aufgerufen. 

 

 

Zuerst habe ich mit fairalpaka geliebäugelt. Zwitscherhexe verwendet sie und kommt auch mit der Mapro hin, wie sie gestern schrieb. Andere Alternativen habe ich aus Kostengründen wieder verworfen und bin letztendlich dann bei Drops gelandet. Ich habe mich für die Baby Alpaka Silk entschieden und bei Lanade bestellt. Da ich mir wegen den Farben unsicher war, habe ich für die Taschen zwei Farben bestellt. Ich werde allerdings "erika" nehmen, die angegebene "helle grau-lila" passt irgendwie gar nicht dazu (Knäuel ganz rechts). Ist m.E. auch irgendwie kein lila, finde ich. Ich habe nach dem Auspacken erst mal die Banderole kontrolliert, aber es stimmt. Gut, die könnte ja auch vertauscht sein. Die Farbe ist auch sehr schön, keine Frage. Aber sie passt eben nicht zu "grau-lila" - und das hatte ich irgendwie erwartet.

 


 

Meine erste Mapro habe ich - wie empfohlen - mit Nadeln Nr 3,5 gestrickt. Ich komme aber nur auf 23 Maschen, vor und nach der Wäsche.

 

 

Heute habe ich dann eine zweite mit Nadeln Nr. 3 gestrickt, aber noch nicht gewaschen. Hier komme ich auf 24 Maschen. Es fühlt sich aber wesentlich fester an. Ich glaube, sie muss doch noch mal ins Wasser, um sie wirklich vergleichen zu können.

 

 

Ansonsten bin ich mir auch noch unsicher wegen der Größe. Ich trage normalerweise Größe 34 (am Bauch eher 36, aber das ist bei dieser Jacke ja nicht wichtig). Stricke ich nun die Anleitung in 30 oder in 34? Wie macht ihr das mit der Größe? Und den abweichenden Maschenproben - habt ihr doch sicher auch?

 

Und soeben habe ich gesehen, dass das Bastelschaf den Start eingeläutet hat. Dann werde ich mich gleich mal informieren, wer noch alles mitmacht und wie weit die Strickerinnen schon sind ;)

 

Freigegeben in Stricken
Montag, 01 September 2014 09:29

Sommerstrickjacke fertig

Das zweite fertige Projekt aus dem Urlaub kann ich noch zeigen, leider auch nur an Dolly bislang. Gestrickt habe ich ein Sommerstrickjacke aus der FAM205 aus einer uralten Wolle aus dem Stash. In weiß.

 

 

Und dann habe ich die fertige Jacke gefärbt. Nass war sie auch schön dunkelblau. Trocken dann leider eher etwas lilastichig. Und ich finde, sie ist irgendwie sehr hart nach dem Waschen und Trocknen. Ich denke aber, sie wird sich dann "eintragen". Die Ärmel habe ich nach einer Anleitung von Fadengold eingenäht, das klappt super! Ich habe hier wie auch bei Smaragd festgestellt, dass sich ein wenig mehr Investition (an Rechenarbeit vorab und ordentlichem Arbeiten beim Zusammennähen) doch sehr lohnt.

 

 

Und wieder gehts damit zur Stricklust ;)

 

 

 

Freigegeben in Stricken
Montag, 01 September 2014 05:10

Smaragd fertig

Zu zeigen habe ich noch meine Urlaubswerke. Als erstes Smaragd.

 

 

Die Wolle hatte ich bereits im Mai gekauft. Ich glaube, eine solche "moderne" Wolle kaufe ich nicht mehr. Das Ergebnis ist zwar ganz gut geworden, aber das Stricken und vor allem Zusammennähen war sehr mühsam. Die Anleitung war aus der FAM205. Ich habe allerdings fast alles geändert. Der Ausschnitt war nun ja - was soll das, einfach ein Schlitz vorne und hinten, wie lange soll das denn auf den Schultern bleiben? Und vokuhila wollte ich auch nicht.

 

 

Den Halsausschnitt habe ich nach Tichiros Anleitung gestrickt, der ist richtig gut geworden, finde ich. Ich habe ihn rund gestaltet mit einem gedoppelten Bündchen. Auch die Schulternähte habe ich nach Tinas Anleitung gemacht, diese Art gefällt wir wirklich gut. Nach dem Zusammennähen der Schultern habe ich die Ärmel direkt angestrickt. Vermutlich wäre es in diesem Fall besser gewesen, auch für die Seitennähte nachher, die Teile erst zu spannen. Denn ich hatte die Wolle immer nach 2 Reihen gewechselt, also generell mit 2 Knäueln gestrickt, damit der Fadenverlauf nicht so stark blockt. Dadurch zog sich jeweils der rechte Rand sehr stark zusammen, vermutlich habe ich den Faden zu stark angezogen. Die Teile verdrehten sich dadurch. Ist hier auf dem Foto bereits zu erkennen, linker Rand wirkt länger als der rechte (war er auch ...).

 

 

Nach dem Waschen und Trocknen hat sich das glücklicherweise gegeben. Ich hoffe, dass es beim Tragen auch so bleibt. Ich hatte noch keine Gelegenheit, ihn zu tragen. Deswegen gibt es auch nur Bilder auf Dolly. Tragebilder folgen, wenn ich wieder passabel aussehe. Momentan hat mich die Grippe noch fest im Griff. 

 

 

Und das Ganze schick ich jetzt noch zur Stricklust

 

 

Freigegeben in Stricken
Sonntag, 31 August 2014 15:42

Herbst-KAL

Immer noch liege ich krank zuhause herum - anders kann man es gerade nicht besser beschreiben. Nicht mal groß lesen oder stricken kann ich. So langsam geht es aber etwas aufwärts - ich schaffe den Weg zwischen Bad und Wozi schon HIN und ZURÜCK ohne ausruhen zu müssen - und ich habe über Zwitscherhexe eine tolle Aktion beim Bastelschaf gefunden. Den Clarity-Cardigan-KAL. Das ist doch genau das richtige für mich! Der Cardi gefällt mir super, genau mein Stil.

 

 

Jetzt kommt die schwere Qual der Wahl. Vielleicht mache ich es wie Bettina, die nimmt die Fingering von Fairalpaka, die wollte ich schon lange mal bestellen. Alle Alternativen, die sich sonst auftun, sind mir gerade zu kostspielig. Werde noch mal in mich gehen. Aber erst muss ich mich mal wieder ausruhen...

 

 

Freigegeben in Stricken
Samstag, 23 August 2014 09:03

Gestricktes Fell

Es ist Herbst. Gefühlt. Deswegen habe ich gestern mal mein Pelzwestchen angefangen zu stricken. Die Anleitung ist aus einem älteren ONline-Heft.

 

 

 

Hoffentlich wird es nicht zu klein. Aber es darf ruhig schmal sein, denn es kommt ja höchstens ein Shirt drunter. Das Bündchen habe ich mit doppeltem Faden gestrickt. Ich denke, ich hätte fast eine halbe Nadelstärke mehr nehmen können, so ist es relativ fest, darf das Bündchen in diesem Fall aber auch sein. Wird auf jeden Fall kuschelig. 

 

 

Anleitung

ONline Nr. 20 Winter 2009/2010 

Wolle

Gedifra Techno Hair (uralter Stash)

Filati da collezione Meri, doppelt verstrickt

 

 

 

Freigegeben in Stricken
Freitag, 15 August 2014 21:37

Blätterrauschen

So, nun habe ich mich - da ich keine passende Wolle zur Pelzwolle gefunden habe - doch erst mal für ein anderes Projekt entschieden. Nämlich - hatte ich schon lange vor - einen roten Schal zu stricken. Gekauft habe ich Merino Lace von Austermann. 350 m auf 25 g - also superdünn ...

 

 

Deswegen stricke ich auch mit doppeltem Faden die tolle Anleitung von Fadenstille "Blätterrauschen". Der Schal wird sehr schön weich. Gefällt mir gut. 

 

 

Und die Sommerjacke habe ich auch fertig, Ärmel einsetzen war gar nicht so schwer. Ich habe mich an die Anleitung von Fadengold gehalten, das funktioniert prima. Jetzt werde ich die Jacke mal waschen und trocknen und dann nochmal wegen der Farbe überlegen... 

 

Edit

Die Jacke ist gefärbt und gewaschen. Dunkelblau. Ist richtig gut geworden. Bild folgt, momentan trocknet sie auf meinem Bett. Und passende Wolle für die Pelzweste habe ich gestern auch noch gefunden. Da muss ich jetzt erst mal Maschenproben stricken... 

 

 

 

Freigegeben in Stricken
Donnerstag, 14 August 2014 10:01

Sommerstrickjacke fast fertig

Nur noch die Ärmel muss ich einnähen. Das ist vermutlich der schwierigste Part. Ansonsten gefällt sie mir ganz gut. Ausser die Farbe. Vielleicht färbe ich sie doch noch ein. Und die Blende hätte ich vll. auf der linken Seite abketten sollen. Kann ich ja noch ändern... Theoretisch ;) Aber erst mal fertig zusammennähen, waschen und trocknen. Dann sehen wir weiter - zumindet mit der Farbe. 

 

 

Eigentlich hatte ich schon das nächste Projekt in der Planung. Liegt auch schon lange herum. Pelz wird dieses Jahr wieder in, deswegen habe ich es wieder hervorgekramt/mich daran erinnert. Aber ich finde, die Farben passen absolut nicht zusammen. Weiß auch nicht, was mir die Wolltante da mal verkauft hat. Lag vermutlich am Neonlicht am Laden. Der Pelz ist eher blaustichig und die glatte Wolle ist lila...

 

 

Ich denke, ich werde mal schauen, ob ich eine andere grau dazu finde. Es soll dann diese Weste hier aus der ONline Nr. 20 Winter 2009/2010 werden

 

 

 

 

Freigegeben in Stricken
Dienstag, 05 August 2014 14:43

Sommerstrickjacke

So, das nächste Projekt ist begonnen. Und da ich ja Sparkurs fahre, verstricke ich mal was aus dem Stash. Aus dem sehr alten Stash. Ich denke, die Preisetiketten tragen DM-Preise *grins*.

 

 

Weiße Baumwoll-Poly-Mischung. Mmh. Aber es ist lustigerweise genau die gleiche Qualität wie in der relativ aktuellen Fatto a Mano verwendet wird. Nelly, 60 % Baumwolle und 40 % Polyester. Meine Wolle heißt Cotton Softer, 60 % Baumwolle und 40 % Leacril. Beide haben 110 m Lauflänge auf 50 g. Falls mir die Jacke in weiß dann nicht gefällt, starte ich eben einen Färbeversuch. Das Muster ist irgendwie anstrengend. Nach den ersten 10 cm tun mir die Finger weh. 2 links zusammen ist irgendwie blöd, wenn die erste Masche ein Umschlag ist und bei der zweiten das Einstechen schwer fällt, da es eine linke Masche ist. Allerdings stricke ich mit "alten" Metall-Nadeln, die sind nicht so spitz. Meine KnitPros sind gerade irgendwo anders in Gebrauch. Vielleicht gönne ich mir morgen noch eine neue Nadel. Allerdings mit festem Seil. Ich bin ja nicht so begeistert von den auswechselbaren, bei mir lösen sich alle Seile und Nadelspitzen nach und nach aus den Hülsen ;(. Aber vielleicht ist das bei den festen ja auch so...? 

 

 

Zwischendurch werde ich allerdings den Smaragd-Pullover erst noch fertig zusammennähen, nur noch die Seiten- und Ärmelnähte. Das entlastet dann auch wiederum die Hände ;)

 

 

Anleitung

Nr. 53 Jacke in Gr. S aus der FAM205

 

Wolle

Cotton Softer Belisa von Sogetex (mal im Supermarkt für 1 DM oder € ? pro Knäuel erworben...)

 

 

 

Freigegeben in Stricken
Donnerstag, 31 Juli 2014 20:49

Sommerkleid

Ein Sommerkleid habe ich mir genäht. Seit langem wieder mal was für mich. Der Stoff ist vom Holland-Stoffmarkt Linden. 

 

 

Das Modell ist aus der aktuellen Burda (8/2014) in Gr. 36, abgebildet aus Chiffon. Das Futter habe ich weggelassen, deswegen musste ich etwas umdenken. Hat aber schlußendlich funktioniert. Und heute gleich ausgetragen bei warmem Wetter. Sehr angenehm. Nur bei den Streifen hab ich nicht aufgepasst. D. h. ich dachte schon, aber die Taillenlinie ist eben nicht die Maßlinie für die Streifen... 

 Und jetzt geht das Ganze noch zu RUMS ;) und ich geh schauen... 

 

 

Freigegeben in Nähen
Seite 5 von 5