Stricklust

Stricklust

Stoffkarte

Stoffkarte

Daniela Olschewski

Daniela Olschewski Hobbyfotografie

RUMS

RUMS

ravelry

ravelry

Me Made Mittwoch

Me Made Mittwoch

Mittwoch, 31 Dezember 2014 14:01

Am letzten Tag des Jahres 2014

zeige ich Euch noch ein paar Weihnachtsgeschenke, die ich dieses Jahr verschenkt habe. Zuerst striped socks für Mini, sie bekam nur eine Socke an Heiligabend, da ich ja nur heimlich stricken konnte. Den zweiten habe ich heute früh noch fertig gestellt, dann kann sie sie am Samstag mitnehmen in den Skiurlaub. Ganz klassisch plain vanilla mit Streifen, Bumerangferse und Sternchenspitze, gestrickt aus Resten Regia und Lang Yarns.

 

 

Meine Freundin bekam eine stylische Öko-Wendetasche in grün/türkis/braun-Tönen, vorne bestickt mit dem Prinzessinen-Spruch. (Insider ;) )

 

 

 

 

 

hinten noch die Prinzessin mit Schleifchen

 

 

innen mit Sternchenstoff

 

 

Das schwierigste Teil war ein Wunsch meines Bruders. Für seinen Zigarrenschneider und sein Feuerzeug wollte er gerne ein Täschchen aus Leder, in das beides (separat) hineinpasst, damit sich die beiden Dinge in der Hosentasche nicht gegenseitig verkratzen und er sich nicht am Zigarrenschneider versehentlich die Fingerkuppe abschneidet. Was Mann halt so braucht ;) Ich machte mich erst mal im Internet schlau und sah mir bei YouTube den Film von Lederloius an, wie er eine Lederscheide herstellt. Und fragte mich zum wiederholten Male, warum ich eigentlich keinen handwerklichen Beruf gelernt habe ...  Gut, das entsprechende Werkzeug fehlt mir gänzlich, aber im Improvisieren bin ich ja gut. Mein Bruder hatte mir den Zigarrenschneider aufgemalt für die Maße. Das Feuerzeug hatte ich im Original, da es sein erstes - mittlerweile defektes - war. Zuerst schnitt ich mir also ein Muster für den Schneider aus etwas dickerer Pappe. Danach konnte ich die Größe der Hülle bestimmen, nähte diese aus Filz vor und passte sie an. 

 

 

Dann klebte ich das Messer mit doppelseitigem Klebeband auf ein Nadelfilz, feuchtete das Leder gut an und heftete es mit Nadeln gedehnt über dem Messer fest und ließ das Ganze so trocknen.

 

 

Zwischendurch fiel mir noch ein, dass ich ja Initialen aufsticken hätte können. Gesagt, getan! Der schwierigste Teil war das Zusammennähen. Ich hatte mir extra ein Rollenfüßchen gegönnt für die Nähmaschine, das transportiert Leder besser. Trotzdem ist es nicht so einfach, denn Leder verzeiht Fehler nicht. Trennen ist nicht möglich, da die Nadellöcher immer sichtbar bleiben. Am Ende war ich ganz zufrieden mit dem Ergebnis, auch wenn es wahrlich nicht professionell ist. Aber ich glaube, ihm gefällt es super!

 

Verpackt hatte ich alle seine Geschenke in einen genähten Beutel mit Golfmotiv - sein anderes großes Hobby ;)

 

 

 

Zuletzt hatte ich noch auf Wunsch eine Filzhülle für einen Tolino genäht, bestickt mit schönen Motiven. Verwendet habe ich dabei einen letzten Stoffrest der Babydecke, da die Hülle für die Mama des Babys bestimmt ist.

 

 

Die Rückseite beherzt und fertig! Ist auch sehr gut angekommen.

 

 

 

Ich wünsche allen meinen Lesern einen guten Start in das neue Jahr 2015 und viel Erfolg - bei was auch immer...

 

Stickdateien

Love/Peace von Huups

Prinzessin von Tinimi

 

Anleitungen

Öko-Tasche von Gretelies

alles andere: Eigenwerk  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Freigegeben in Sonstiges
Dienstag, 02 September 2014 06:58

Girlie-Kombi

Endlich ist das versprochene Sommerkleid für mein Patenkind Sophie fertig. Gut so, denn der Sommer soll ja noch mal zurückkehren.

 

 

Zur Sicherheit habe ich noch ein Kurzarmshirt passend dazu genäht.

 

 

Das Motiv des Kleiderstoffes habe ich hier noch mal aufgegriffen.

 

 

 

Und das Girlie braucht natürlich auch die passende Handtasche. 

 

 

 

Und weil heute Dienstag ist, geht das Ganze zum Creadienstag!

 

 

Material

Stoffe vom Stoffmarkt Linden und aus dem Stash

Anleitungen

Kleid (etwas abgewandelt) und Shirt, beides Gr. 116: Ottobre

Tasche: eigene

 

Freigegeben in Nähen
Donnerstag, 31 Juli 2014 22:49

Sommerkleid

Ein Sommerkleid habe ich mir genäht. Seit langem wieder mal was für mich. Der Stoff ist vom Holland-Stoffmarkt Linden. 

 

 

Das Modell ist aus der aktuellen Burda (8/2014) in Gr. 36, abgebildet aus Chiffon. Das Futter habe ich weggelassen, deswegen musste ich etwas umdenken. Hat aber schlußendlich funktioniert. Und heute gleich ausgetragen bei warmem Wetter. Sehr angenehm. Nur bei den Streifen hab ich nicht aufgepasst. D. h. ich dachte schon, aber die Taillenlinie ist eben nicht die Maßlinie für die Streifen... 

 Und jetzt geht das Ganze noch zu RUMS ;) und ich geh schauen... 

 

 

Freigegeben in Nähen
Dienstag, 17 Juni 2014 11:27

Puppen... ähm Schafwerkstatt

Das arme Schlaflämmle hat ganz kaputte Beine. Da muß etwas passieren. Sonst kehrt sich sein Inneres nach Außen... 

 

 

Völlig löchrig ;(

 

 

Dabei möchte es so gerne wieder mal tanzen gehen...

 

 

Macht's gut, Ihr lieben Lämmle-Muttis, ich begebe mich in gute Hände... 

 

 

Bereit für die (Schönheits-)OP

 

 

Zuerst ein großer Schnitt

 

 

Dann muss der Chirurg leider härter vorgehen...

 

 

Die neuen Beine sind schon geformt

 

 

Alles wieder gut. 

 

 

Jetzt geniesst es wieder die Blumen und das Leben!

 

 

 

PS. Lämmle-Omi, bitte nicht so oft waschen. Und Lämmle-Mami, nicht knibbeln ;) 

 

 Das Ganze geht dann heute mal zum Creadienstag! Mal sehen, was die anderen so zaubern... 

Freigegeben in Nähen

Letztens war ich bei meinem Onkel anlässlich seines Geburtstages. Sophie, 4 Jahre alt, mein Patenkind und seine Enkelin, sagte mir ein wunderbares (sehr langes) Gedicht auf, das sie im Kindergarten gelernt hat. Es geht folgendermassen ...

 

 

Es war einmal ein Hase
mit einer roten Nase
und einem blauen Ohr.
Das kommt ganz selten vor.
Die Tiere wunderten sich sehr:
Wo kam denn dieser Hase her?
Er hat im Gras gesessen
und still den Klee gefressen.
Und als der Fuchs vorbeigerannt,
hat er den Hasen nicht anerkannt.
Da freute sich der Hase.
»Wie schön ist meine Nase
und auch mein blaues Ohr,
das kommt so selten vor.«

 

 

 

Das Gedicht kam mir eigentlich viel länger vor, vll. haben sie im hiesigen Kindergarten eine andere Version gelernt ;) Als ich wieder zuhause war, blätterte ich die (damals) aktuelle Burda durch - und siehe da, ein Schnitt für einen Hasen. Da bot es sich doch an, den Hasen mit dem blauen Ohr zu nähen, denn der kommt ganz selten vor ;)

 

 

 

 

Ich hoffe nur, dass bis Donnerstag niemand aus der Familie hier reinschaut, denn erst dann bekommt Sophie von Ihrer Großcousine? Mini ihr Osterhäschen geschenkt ...

 

Das ist heute mal ein Beitrag für den Creadienstag. Mal schauen, was die anderen so creiert haben... 

 

EDIT: Der Hase kam super an ;) Es wurde nur sofort moniert, dass er KEINE rote Nase hat... Da hat sich wohl jemand vertan...

 

Anleitung

 

Burda 4/2014 Nr. 145 "Stoffhase"

 

Materialien

 

aus dem Stash

 

 

 

Freigegeben in Nähen
Sonntag, 20 April 2014 18:54

Erst Kleid, dann Shirt ...

Bereits letztes Jahr bekam ich einen Auftrag für ein Baby-Shirt und passende Pumphose. Letztes Jahr passte das Shirt noch als Kleid. Und dieses Jahr ist es ein Shirt. Toll, wenn die Sachen so mitwachsen. Set vom letzten Jahr:

 

 

 

Tragebild von heute:

 

 

 

 

Baby-Kombi vom letzten Jahr

 

 

 

 

Freigegeben in Nähen
Sonntag, 13 April 2014 19:56

Bon anniversaire, Alizée

Unsere Kinder hatten einen Schüleraustausch mit Frankreich. Letzte Woche waren die Franzosen hier zu Gast. Alizée, das Austauschmädel von Minis Freundin, hatte Samstag Geburtstag. Sie bekam von ihren Gasteltern diese abgewandelte Gretelies-Tasche. Recycled aus einer alten Jeans, versehen mit Webband. 

 

Innen auch noch mal das Webband.

 

Von uns bekam sie noch den passenden Schlüsselanhänger dazu.

 

Anleitung

Große Mini-Gretelies von Griselda in abgewandelter Form

Material

aus dem Stash

 

Freigegeben in Aufträge
Mittwoch, 26 März 2014 12:58

Weitere Geschenke

gibt es noch zu zeigen. Mini fährt heute zum Girlsday nach München und übernachtet bei der Tante einer Freundin. Diese bekommt als Gastgeschenk eine Öko-Wendetasche ;) Bock auf Shopping auf dunkelblau-silberglitzer-Stoff

 

 

 

und innen süße Gartenzwerge und Pilze - kann je nach Laune getragen werden ;) Ich hoffe, sie freut sich!

 

 

 

Und für mein Wichtelkind vom Frühjahrswickelwichtelknäuel bei Ravelry hatte ich eine Projekt- oder Kosmetik- oder Krimskrams-Tasche genäht. Da sie eine Katze hat und stricken und spinnen liebt, gab es eine passende Sticki dazu. Sie hat sich sehr gefreut darüber.

 

 

 

Anleitungen

beide von Gretelies, eine Mini-Gretelies und eine Gretelies

Stickdateien

Bock auf Shopping von tinimi

Katze von embroidery-design

Stoffe und Zubehör

Stashabbau

 

 

 

Freigegeben in Nähen
Donnerstag, 20 März 2014 18:51

Geschenke

gibt es noch zu zeigen. Eine Karte habe ich gebastelt - ich muß gestehen, ich habe eine ähnliche von meiner Mum bekommen, die ich als Vorlage benutzt habe...

 

 

Die Karte hat ein Wichtelkind in der Frühjahrswickelwichtelknäuel-Aktion bei ravelry bekommen. Eingewickelt ist auch noch etwas selbstge..., das kann ich aber noch nicht zeigen ;)

 

Dann habe ich mal wieder eine große Mini-Gretelies genäht und zum 50. Geburtstag einer Freundin geschenkt. Wer kann nicht ein solches Powerfrauen-Täschchen gebrauchen ;)?

 

 

 

Karte

nachgearbeitet aus verschiedenen Materialien, u.a. tchibo, stampinup

 

Täschchen

Anleitung Gretelies von Griselda

Stoffe aus dem Stash

 

Freigegeben in Nähen
Dienstag, 21 Januar 2014 07:31

Butterfly, my butterfly...

Minis neues Zimmer soll noch Kissenbezüge bekommen, die Stoffe liegen hier schon lange. Einen einzelnen Bezug habe ich Sonntag morgen auf die Schnelle genäht. Dabei kam mal wieder meine Big Shot zum Einsatz, ich finde es super, dass man mit den Bigz-Stanzen auch Leder stanzen kann. Ich habe aus meinem Ledervorrat einige Schmetterlinge gestanzt und auf einen Rest Teddy von der letzten Baby-Patchdecke genäht.

 

 

 

Die Rückseite ist ein einfacher blauer Baumwollstoff, verziert mit Webband und Zackenborte. Der RV war ein gebrauchter aus meiner Kiste, dafür lassen die sich toll verwerten, Recycling quasi ;) Fügt sich doch gut ein...

 

 

Gesponnen habe ich auch mal wieder. Der Kammzug sah so aus

 

 

 so gesponnen

 

 

und der Strang vor dem Entspannungsbad dann so

 

 

Heute habe ich Schmerzen in den Handgelenken, gestern saß ich wohl doch zu viel am Spinnrad... Das alles geht zum heutigen Creadienstag (107), für mich ist es Nummer 7. Und ich gehe nur schauen und entlaste meine Gelenke ;)

 

Materialien

aus dem Stash, meist von DaWanda und von Hilde braucht Stoff

Anleitung

eigene

 

Freigegeben in Nähen
Seite 3 von 19

Suchst du was genaues?

mit Eingabe geht's los