Donnerstag, 16 Juni 2016 11:56

Schneller Sommerstrick

Jetzt hab ich es doch getan. Noch etwas Neues angeschlagen. Obwohl ich doch erst den Allotrope-Pullover fertig stricken wollte. Aber der wächst auch. Ist halt nichts für nebenbei. Und da eine längere Autofahrt anstand und Fußballstricken auch aufregend sein kann, habe ich schnell noch ein Sommer-Shirt angeschlagen. Stashabbau sozusagen und außerdem. Gesehen in Marisas monatlicher Auf-den-Nadeln-Aktion bei copacut, habe ich die Anleitung für das Kimono-Shirt von natuerlichkreativ zugrunde gelegt und schnell eine Maschenprobe gestrickt. Mein Garn wird mit Nadeln Nr. 4,0 gestrickt, ich komme aber exakt auf die gleiche Maschenprobe. 

 

 

 

Ich habe allerdings das Shirt gleich in Runden gestrickt (ich stricke ja viel lieber nur rechts) und etwas weniger Maschen angeschlagen. Nach der Wäsche ist meine Probe doch noch etwas in die Breite gegangen und außerdem habe ich nur 5 Knäuel der Lana Grossa Linea Pura Flora. Die Seitennähte habe ich jeweils mit einer linken Masche gefaked. Leider war ich wohl zu doof unaufmerksam beim Zählen und musste nach 15 cm noch mal eine Seitennaht versetzen. Auf dem Foto sieht man links das Gässchen, das sich dadurch gebildet hat. Aber das zieht sich beim Blocken raus. Man sieht noch nicht viel, 1,5 Knäuel sind verstrickt. Immer nur rundherum, sehr entspannend zwischendurch ;)

 

 

Sommershirt und Sommerfüße ;)

 

Danke für die tollen Inspirationen jeden Monat an alle Mitnadlerinnen und Marisa!

 

Ein Magazin ist mir übrigens noch ins Haus geflattert... "Refined Knits" von Jennifer Wood. Sehr schöne Modelle, finde ich.

 

 

Freigegeben in Stricken
mit Eingabe geht's los