Mittwoch, 15 Februar 2017 16:49

Von Bananen und Elefanten

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Als Ute aka Wollke7 ihr Fire in the sky Tuch veröffentlichte letztes Jahr habe ich die Anleitung relativ schnell gekauft. Ohne zu wissen, welche Wolle ich dafür verwenden möchte. 

 

Am Wochenende habe ich die letzten Spulen von meinem ersten Spinnrad verzwirnt, da ich es verkaufen möchte. Unter anderem die letzten 50 g aus der Tour de fleece von 2016 "Sonnenaufgang über den Elefanten".

 

 

 

Und dabei fiel mir das Garn der Tour de fleece 2015 ein. Banane. So habe ich es genannt, weil im Kammzug Banane eingemischt ist.

 

 

 

Die beiden grau-Töne der verschiedenen handgesponnenen Stränge passen super und die Länge müsste auch ausreichen. Also frisch ans Werk. Und erst mal wieder geribbelt. Weil ich mit Reihe 13 angefangen habe. Auf meinem Ausdruck fehlte irgendwie ein Teil und ich dachte mir nichts dabei, dass es mit 13 losgehen sollte. Hatte ja schon ein paar Reihen Icord gestrickt. Hätte ja sein können. 

 

 

Beim zweiten Anlauf passte alles doch besser. Außer, dass ich ein paar Mal zurückstricken musste, weil ich Zunahmen vergessen hatte. Das Gute bei zweifarbigem Patent ist, man kann immer gleich eine ganze Reihe, also beide Farben gleichzeitig, zurückstricken. Bringt einen aber nicht schneller voran, da man die Reihe ja vorher auch zweimal gestrickt hat und wieder zweimal stricken muss. Egal. Gefühlt irgendwie schon ;)

 

 

Jetzt bin ich aber schon richtig weit und hoffe, dass mein Garn reicht. An manchen Stellen trifft grau und grau aufeinander, ich habe es aber so laufen lassen. Mal sehen, wie es ausgeht.

 

 

 

Verlinkt mit Marisas Nadelparty.

 

Gelesen 1771 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 15 Februar 2017 17:22
Mehr in dieser Kategorie: « Ravello Akoya »

2 Kommentare

  • Kommentar-Link fritzi Freitag, 17 Februar 2017 21:00 gepostet von fritzi

    Liebe Anneli,

    danke, ich finde die Namen auch passend. In Deutschland haben die Farben leider keine hübschen Namen, nur Nummern. In den USA sind die Färber da viel kreativer, You're a bird I'm a bird oder Be my valentine ...

    Das Muster ist eigentlich einfach, aber doppelt strickt man schon bei Patent. Und Dein Mann ist echt ein schlaues Kerlchen -hoffentlich hat er das nicht auch bei Deinem Twinset gesagt...

    Herzlichst Bine

  • Kommentar-Link Anneli Donnerstag, 16 Februar 2017 18:54 gepostet von Anneli

    Liebe Bine,
    der Name, den Du für Dein Garn gewählt hast, spiegelt sich in den Farben tatsächlich wider. Das Tuch ist ein Traum. Ich habe es auch bei Ute schon bewundert. Ich stelle mir das Muster ziemlich aufwendig vor, da jede Reihe zweimal gestrickt wird. Mein Mann würde sagen: "Ist doch gut, dann hält das Garn länger vor". Männerlogik! ;-) Ich freue mich auf Dein fertiges Tuch.
    Liebe Grüße
    Anneli

Schreibe einen Kommentar