Dienstag, 08 September 2015 19:29

Northern Sky

Ich hatte ja neulich schon mal einen Schal aus der Lace Lux gestrickt, den Happy Street. Ich hatte danach immer noch so viel Wolle übrig, dass noch ein zweites Tuch gestrickt werden konnte. Ausgesucht habe ich mir dann Northern Sky . Irgendwie passten die Anleitung und ich nicht so gut zusammen. Gleich am Anfang musste ich schon ein paar Reihen zurückstricken... oh, wie ich das liebe! Und dann habe ich nach der Hälfte bemerkt, dass die Streifenfolge nicht stimmt. Nicht schlimm, mache ich mir halt eine eigene. Und dann stand da was von Maschenmarkierern, damit man nicht an der falschen Stelle Wickelmaschen und verkürzte Reihen strickt. Maschenmarkierer dafür...? Ich doch nicht. Ja, ja. Zwei mal falsch. Aber getreu dem Motto "ist mir egal, ich lass das jetzt so" ist der Schal fertig und sehr schön groß zum Einwickeln geworden. Der Himmeln wird am Rand noch mit einem (sehr eingängigen) Lacemuster versehen, Picotrand an den Spitzen, spannen und fertig! 

 

 

Ist schön geworden, ich mag die Farben und die Fluffigkeit der Lace Lux. 

 

 

 

Ich habe immer noch grau und rosa übrig. Die Wolle ist wirklich sehr ergiebig. Aber jetzt stricke ich erst mal etwas anderes. Nämlich einen Pullover. Aber das zeige ich Euch noch separat.

 

Die Anleitung fand ich alles in allem nicht so toll. Es gibt deutlich bessere. Die entstandenen "Fehler" liegen aber in meiner Schuld - so ehrlich muss ich sein ;) Northern Sky schicke ich noch zur Stricklust

 

Anleitung

Northern Sky von Christelle Nihoul über ravelry

Wolle

Lace Lux von Lana Grossa (aus dem stash und geschenkt von Anneli

 

 

Freigegeben in Stricken
Samstag, 07 Februar 2015 15:12

Ein Paket, ein Paket ...

Heute habe ich ein Paket bekommen. Die liebe Anneli hatte mir ihren "Rest" Lace Lux angeboten. Als Geschenk. Einfach so. Wie lieb ist das denn ...? Und Rest ist gut ... Es sind fast 3 Knäuel... Ein schönes helles altrose, würde ich mal sagen. Die Farbe lässt sich irgendwie schlecht einfangen. 

 

 

Sie passt wunderbar zu meinen anderen beiden Farben grau und pink.

 

 

Oder ich verarbeite sie alleine. Mal sehen.

 

Vielen lieben Dank schon mal an Anneli. Ich verspreche, etwas sehr schönes daraus zu zaubern!

 

Dann mussten Mini und ich heute lagerkollerbedingt nach einer Woche im Haus mal raus. Da bot es sich doch an, das Lieblingswollgeschäft zu besuchen. Da Skew fast fertig ist, kann frau ja mal das nächste Projekt planen... Stricken möchte ich Monte Rosa von Isabell Kraemer. Mal etwas klassisches. Mit mehr Muster. Und figurbetont, mal nicht sackartig. Bin mal gespannt, ob ich das gut hinbekomme... 

 

Dafür ausgesucht habe ich Cool Wool Alpaka von Lana Grossa in beige/hellbraun (Fb. 012) und als Kontrast Baby Alpaka von Lang Yarns in rostrot (Fb. 269). Die muss ich dann allerdings doppelt nehmen, da sie wesentlich dünner ist. 

 

 

Und - brav, wie ich bin - habe ich alles andere liegen lassen. Aber anschauen und befühlen war klasse. Z.B. die Rosy Green Wool oder die Shilasdair oder die verschiedenen Lacesorten... Jetzt kann ich dann auch mal eben im Netz etwas bestellen, falls mir das Garn auszugehen droht... 

 

 

Freigegeben in Geschenktes
mit Eingabe geht's los