fritzi

fritzi

Mittwoch, 07 März 2012 21:24

Weihachten nimmt irgendwie kein Ende ...

Hier noch zwei Taschen, eine mit Fröschen für meine Mum und eine mit Hühnern für meine Stiefmutter. Der Schnitt ist von Gretelies und superschön! Und umsonst noch dazu *grins*

 

Frogs von aussen

 

 

und frogs von innen - die Tasche ist wendbar!

 

 

Dann haben wir noch Chicks von aussen und

 

 

von innen!

 

 

Die Stoffe der Froschtasche sind bei DaWanda gekauft und die Hühner sind beides Westfalenstoffe - erworben auf der letzten Creativa.

 

Mittwoch, 07 März 2012 21:02

Nochmal Weihnachten...

Sophie, mein Patenkind, sollte ein Nachtkleid bekommen. Hier lag noch Stoff von Michas Stoffecke und einige Minireste in rosa/rot. Wunderbar! Der Schnitt ist aus der letzten Kinder-Ottobre. Und damit Sandra nicht frieren muss, bekam die Puppe auch ein Nachtgewand - selbstverständlich im Partnerlook...

Und so sehen sie von hinten aus:

Ich glaube, beide werden gern und viel getragen!

Mittwoch, 07 März 2012 20:30

Von Weihnachten nachzureichen

 

ist noch eine mit Fell verschönerte Claire für meine Schwägerin. Sie fand die Tasche sehr schön und hat sie sofort ganz oft getragen! Das ist doch ein guter Beweis, dass frau es - halbwegs - richtig gemacht hat...

 

 

So sieht sie dann umgehängt aus...

 

 

So von innen - ein bisschen Farbe musste dann noch sein und dient auch der guten Orientierung *grins* ...

 

 

 

und einen Glücksknopf gibts auch noch - auf der Handytasche - und hier noch mal die Anhängerchen etwas näher, es handelt sich um echte Federn und echte Kaninchenfellpuschel. Das Fell an der Tasche ist allerdings echt synthetisch!

 

Es gibt noch eine weitere Claire von Weihnachten zu zeigen, aber leider hab ich vergessen, Fotos zu machen ... Liebe Cousine, da musst Du wohl noch mal Modell stehen bei Gelegenheit ...

 

Mittwoch, 29 Februar 2012 22:08

Mein erster RVO

und gleich eine Jacke - ob das was wird... ? Hatte ich schon lange auf der to-knit-Liste und heute hab ich dann mal angefangen. Aus einer Lana Grossa Biosoja, die mal ein Kleid werden sollte - gefrogged ... In schönen Brauntönen, die musste endlich mal auf die Nadeln! Inspiriert hat mich eine Jacke aus der aktuellen Filati Pocket Ausgabe 2. Aber Permuster? Nee, sicher nicht. RVO würde sich ja mal anbieten. Und dann die gewünschte Rüschenkante dran. Den RVO strick ich aus einer Mischung der Anleitungen von Ingrid und von Elena. Den Rechner hab ich bei Elena genutzt und für mein Jäckchen ein bisschen modifiziert. Ich hoffe, dass es so hinkommt. Bei Ingrid findet man tolle Tips und sie hat auch eine sehr schöne Anleitung geschrieben. Mal schauen, ob s dann endlich was wird mit der schönen Wolle...
Mittwoch, 29 Februar 2012 17:12

Spinnen

soll ja bekanntlich eine beruhigende Wirkung haben. Also hab ich das Spinnrad mal wieder raus geholt (vielmehr es steht ja eh im Wohnzimmer) und eine angesponnene Wolle fertig gesponnen. Nach ein paar Versuchen war ich wieder drin und hab alles schnell versponnen. Gezwirnt und gewickelt. So ganz zufrieden bin ich nicht, aber die Farben sind schön und Übung macht ja bekanntlich den Meister. Mal schauen, ob sich das Ganze auch verstricken lässt. Aus 92 g Wolle habe ich ca. 500 m gesponnen, doppelt verzwirnt. Ich nenn sie mal "Meereswoge".
Mittwoch, 29 Februar 2012 17:02

Reste

hab ich verwertet - nach einer Idee von Dreamersplace. 3 Fäden 4fach-Sockenwolle ergeben mit Knitpros Nadelspiel Nr. 5 und 40 Maschen ein paar dicke, dicke Sofasocken! Ich finde, das ist ne tolle Idee, um diese Reste gscheit zu verwerten. Sie wiegen 114 g und verstrickt habe ich 2 Opalreste, 1 ProLana, 1 Ciao von Mondial und über alle Socken ein Sockeneffektstrickgarn aus einem Ü-Paket.
Mittwoch, 22 Februar 2012 10:03

Armwarmer

passend zur Lintilla hab ich noch zu zeigen. Gestrickt aus Lana Grossa Merino superfein in braun, auf NS 3,5 Knitpro Nadelspiel. Die Anleitung ist aus "Filati Accessoires No. 9". Für mich Cool
Freitag, 17 Februar 2012 15:06

Lintilla ist fertig!

Nun ist sie fertig, meine Lintilla. Gestrickt aus leichten 86 g Lana Grossa Lace Merino Print in tollen braunen Frabtönen. Sie misst 170 x 31 cm und kann dadurch gut um den Hals gewickelt werden. Schön weich ist sie auch, genau wie ich sie mir vorgestellt habe!
Donnerstag, 16 Februar 2012 10:55

Revontuli

Nachzureichen ist noch ein Revontuli, gestrickt aus Kauni Lace in schwarz-rot. Die Kauni ist vor dem Stricken sehr hart, nach dem Einweichen und spannen ist es besser, ich kann sie am Hals tragen. Der Farbverlauf ist toll und ich hab nicht mal 100 g gebraucht. Die Anleitung ist von AnneM und leicht zu stricken. Werde ich sicher noch einmal stricken.
Sonntag, 12 Februar 2012 21:07

Magrathea angestrickt

aus Lana Grossa Lace Lux in khaki. Die Anleitung ist ebenfalls - wie auch Lintilla - von Martina Behme. Ist eigentlich auch leicht zu stricken, das Muster wiederholt sich immer wieder. Leider kommt die Farbe auf dem Bild nicht so schön heraus. Ich stricke mit 3,5er Knitpros, habe mir die kurzen Nadelspitzen zusätzlich geholt, geht auch gut. Es wird ein Geschenk, mehr wird nicht verraten ...
Seite 44 von 57
mit Eingabe geht's los