Mittwoch, 26 Juni 2013 13:00

Ein Neonstreifen-Shirt

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

wollte ich nähen. Endlich mal was für mich. Nur - welchen Schnitt nehme ich? Joanna, Shelly oder ein Basicteil...? Habe mich dann für einen einfachen Schnitt aus einer Ottobre entschieden und das Teil erst mal zur Probe aus einem (Viskose-)Jersey genäht, der hier schon lange rumliegt. Es passt sehr gut, ich brauchte nichts ändern. Was meint Ihr - ist es klassisch oder altbacken? Kann frau es tragen? Ich weiß nicht so recht.

 

 

Und nähe ich jetzt aus dem Neonstoff das gleiche Shirt?

 

 

Der Stoff ist übrigens neonpink-grau-gestreift. Liess sich so gar nicht einfangen, die Farbe ...

Und damit schaffe ich tatsächlich noch mal einen Me-Made-Mittwoch, bevor dieser in die Sommerpause geht. Mal schauen, was die anderen Mädels an diesem Herbst- ähm Sommertag so nähen.

 

Schnitt:

Ottobre 2/2013 Nr. 2 Summer Basic - Viskosetop, Gr. 34

Stoff:

aus dem örtlichen Kaufhaus

 

Gelesen 7565 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 27 Juni 2013 07:03

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar