Donnerstag, 24 März 2016 12:01

Cool oder Omi-Style... ?

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Ein lange eingemottetes UFO habe ich herausgekramt. Eine Jacke, die ich mal vor 2 Jahren angefangen habe zu nähen. Erst scheiterte es damals am fehlenden bzw. falsch bestellten Reißverschluß, dann an der Lust... Da ich jetzt mal wieder nähen wollte, sollten auch die angefangenen Dinge zu Ende gebracht werden. Also habe ich mir die Jacke vorgenommen. Denn Bomberjacken sind dieses Jahr schwer IN! 

 

 

 

Genäht habe ich nach der Anleitung Nr. 110/111 der Burda style 5/2014. Dachte ich. Damals hatte ich mich wohl entschlossen, die Jacke zu füttern. Anleitung gab es dafür allerdings keine. Ich musste meine grauen Zellen ganz schön anstrengen, um der Anleitung zu folgen bzw. meinen eigenen Weg zwecks des Futters zu finden. Sehr viel war gar nicht mehr zu nähen, aber alles war irgendwie knifflig. Den RV einnähen, die Blende von außen draufsetzen, die Druckknöpfe richtig einschlagen ... Merke: Niemals ein angefangenes Teil jahrelang in die Ecke legen! Gilt für Strickprojekte ebenso!

 

 

 

Jetzt ist sie fertig. Alles hat super funktioniert. Nur - das Muster...? Ist es jetzt stylisch oder omilike... ? Vielleicht sollte ich die Jacke mal anders kombinieren. Schwarzer Bleistiftrock und hohe Hacken zB. Könnte funktionieren. Was meint ihr dazu?

 

 

 

Das Ganze schicke ich mal zu RUMS, da war ich lange nicht vertreten... 

 

 

 

 

 

Gelesen 2712 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 24 März 2016 12:35

Schreibe einen Kommentar