Donnerstag, 06 Oktober 2016 13:02

Old town

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Der Cardigan Old town ist schon lange fertig, nur Fotos fehlten noch. Gestern haben wir schnell noch das schöne Wetter genutzt für eine Fotosession. Meine Lieblingsfotografin @jjaannaaoo hat Bilder gemacht und heute auch für mich bearbeitet. Aber der Reihe nach.

Letztes Jahr in Regensburg beim Herbstsale von Rohrspatz & Wollmeise habe ich 3 Stränge Pure, Farbe Resi, ergattern können. Erst beim Wickeln der Stränge stellte ich fest, dass die drei doch sehr unterschiedlich sind in der Färbung. Waren ja auch so markiert. Und deutlich günstiger. Alternieren mag ich nun gar nicht. Außerdem wusste ich bislang nicht, wie man mit drei Knäueln alterniert. Wäre aber ganz einfach gewesen... Also habe ich munter drauf los gestrickt. 

 

 

Old town ist eine Anleitung, bei der man nach der Schulterpartie erst mal die Ärmel anstrickt, zu sehen in diesem Post. Leider musste ich den dritten Knäuel, der deutlich heller war, auch noch anstricken. Und hier sieht man dann ganz deutlich den Unterschied (Ecke rechts unten). 

 

 

 

Und jetzt kommen wir mal zu den schönen Fotos von gestern. Gegenüber unseres Hauses befindet sich das evangelische Gemeindezentrum mit großem Garten. Wunderbare Kulisse für eine Session und schnell erreichbar. 

 

 

Der Cardigan passt sehr gut. Beim Stricken von oben lässt sich eine Anleitung sehr gut anpassen, da man immer wieder anprobieren kann. 

 

 

Das Fotografieren hat Spaß gemacht. Wobei man sich manchmal schon ein bißchen komisch vorkommt, wenn unerwartet ein Spaziergänger oder Fahrradfahrer auftaucht... 

 

 

Es gibt sogar ein Art Freilichtbühne mit Tribüne. 

 

 

 

Die Sonne schien, ab und zu kam mal ein Wölkchen vorbei, aber der Wind war doch sehr kalt.

 

 

Und als wir bereits auf dem Heimweg waren sind wir quasi noch über ein paar tolle Pilze gestolpert, direkt auf der Wiese. Sieht der nicht toll aus?

 

 

Noch betrachte ich den Pilz skeptisch, aber heute mittag lag er in der Pfanne. Meine Pilzkennerfreundin war der Meinung, es ist ein Birkenpilz. Und es steht mindestens noch einer auf der Wiese, den hole ich mir morgen noch ;)

 

 

Die fertige Jacke schicke ich zu Marisas monatlicher Auf-den-Nadeln-Aktion, zur Stricklust und zu RUMS

 

Happy knitting!

 

Anleitung: Old town von Carol Sunday

Wolle: 385 g Rohrspatz & Wollmeise Pure "Resi" 

Nadeln: 3,0 von Chiaogoo

Fotografin: jjaannaaoo

 

Gelesen 2492 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 06 Oktober 2016 14:59

4 Kommentare

  • Kommentar-Link fritzi Sonntag, 09 Oktober 2016 05:36 gepostet von fritzi

    Liebe Kathi,

    vielen Dank! Ich habe sie jetzt auch schon oft getragen, ich mag sie wirklich gerne. Die Bilder gefallen mir auch gut!

    Herzlichst Bine

  • Kommentar-Link Kathi Samstag, 08 Oktober 2016 22:16 gepostet von Kathi

    Liebe Bine,
    Was für eine schöne Herbstjacke - ganz tolle Farbe! Und die kommt im Sonnenlicht auch richtig schön raus. Das Shooting hat sich echt gelohnt. Am Allerbesten gefällt mir das zweite Bild: das von hinten mit den grünen Blättern im Hintergrund!

    Liebe Grüße, Kathi

  • Kommentar-Link fritzi Donnerstag, 06 Oktober 2016 18:00 gepostet von fritzi

    Liebe Julia,

    vielen Dank, beim nächsten Mal bin ich schlauer ;) Aber Du hast recht, so dolle fällt es nicht auf.

    Bestimmt wird sie ein Lieblings-Herbst-Teil!

    Ganz liebe Grüße zurück

    Bine

  • Kommentar-Link Tüt Donnerstag, 06 Oktober 2016 15:39 gepostet von Tüt

    Hallöchen! :)
    Mensch, ist das eine schöne Jacke! Ich mag die Farbe, und sie steht dir wunderbar! Das mit den unterschiedlichen Strängen hatte ich auch schonmal, habe dann bei der nächsten mit handgefärbtem Garn einfach alle zwei Runden abgewechselt, da ist es super geworden.
    Aber ich muss sagen, auf den Fotos auf denen du sie anhast, sieht man den Unterschied nicht so deutlich.
    Liebe Grüße und einen schönen Herbst mit der tollen Jacke!

Schreibe einen Kommentar