Freitag, 27 März 2015 07:18

Color Craving

Heute werde ich ihn verschenken habe ich ihn verschenkt.

 

 

 

Den Color Craving. Oder auch Egyptian Shawl genannt. Er war nämlich in seinen Anfängen bereits zu Besuch in Ägypten. Vielleicht findet sich noch ein kleines Sandkorn zwischen den großen Lace-Löchern ;) 

 

 

Ich finde ihn schön. Nicht so riesig, da die Wolle superdünn ist. Aber ausreichend.

 

 

Soll ja auch eher dekorativ sein. Nicht wärmend.

 

 

 

Zur Stricklust geht er natürlich auch noch! 

 

Anleitung

Color Craving von Stephen West

Wolle

Lana Grossa Lace Merino in grau, schwarz und orange 

 

Freigegeben in Stricken
Montag, 16 März 2015 17:06

Wochen-UFO [12]-4

Tja, was soll ich sagen... Es gibt nichts wirklich neues... Ich denke, ich stricke weiter an Gweneth

 

 

Es sind "nur noch" die Ärmel und die Blende(n). Die Schulterschrägungen habe ich mit verkürzten Reihen gestrickt und im Maschenstich zusammengefügt. Es ist nicht perfekt, aber deutlich besser wie abgekettet und zusammengenäht auf die herkömmliche Art. 

 

Am Zackenschal habe ich auch ein bisschen gestrickt. Ich denke fast, die 4 Knäuel, die ich habe, reichen nicht. Bzw. wird mir der Schal noch zu kurz sein. Mal sehen.

 

 

Oder ich fange noch etwas neues an. Ich hatte ja von der lieben Anneli noch die Lace Lux in rosé bekommen. Jetzt könnte ich ja mal die 3 Farben zu einem Tuch verarbeiten. Ich bin noch nicht sicher. Ich denke, die Woche wird arbeitstechnisch anstrengend. Vielleicht schiebe ich ein neues Projekt erst noch mal weiter Richtung Ostern, da steht Urlaub an ...

 

 

Eine sonnige Woche wünsche ich allen meinen Lesern und schicke diesen Post zu Jana, sie sammelt wieder das Wochen-UFO.

Freigegeben in Stricken
Sonntag, 15 März 2015 11:24

Blätterrauschen in rot

Ich muss ja noch den Beweis der letzten UFO-Fertigstellung erbringen ;) Fertig gestrickt war der rote Blätterrauschen-Schal im Rosina-Muster letzte Woche schon. 

 

 

Nach dem Blocken lag er herum und wartete auf sein Fotoshooting. Heute war es dann soweit.

 

 

Er ist recht lang geworden, man kann ihn ordentlich oft um den Hals drapieren oder auch mehr zur Deko verwenden - wie man gerade mag. 

 

 

Das Muster ist von der lieben Anett von der Fadenstille. Sie stellt ihre wunderbaren Designs alle kostenlos zur Verfügung. Schaut mal in ihrem Blog vorbei.

 

 

 

Zur Stricklust muss der Schal natürlich auch noch!

 

Wolle

112 g Merino Lace von Austermann, 100 % Merino extrafine in rot, doppelt verstrickt mit Nadeln Nr. 4,0

Anleitung

Blätterrauschen-Schal im Rosina-Muster von Anett

 

 

 

Freigegeben in Stricken
Freitag, 13 März 2015 18:41

Clarity Cardigan


Ihr kennt ihn schon, ok. Aber noch nicht an der Frau ;) 

 

 

Der Clarity Cardigan, gestrickt im KAL von Bastelschaf. Das war super! Auch wenn so viele zwischendurch abgesprungen sind... 

 

 

Trägt sich gut. Hätte vielleicht ein bisschen kürzer sein können. Die Wolle piekst mich ein ganz kleines bisschen, das ist sicher vom Alpaka. Ich bin da sehr empfindlich. Hier könnt ihr noch mal genau alles nachlesen zum Projekt.

 Und zur Stricklust schicke ich den Cardi auch noch!

 

 

Freigegeben in Stricken
Montag, 09 März 2015 10:01

Wochen-UFO [11]-3

Die Wochen-UFO-Aktion von Jana ist eine tolle Sache! Alle UFOs, die ich mir bislang vorgenommen habe, habe ich tatsächlich beendet! Es spornt wirklich an. Trotz Grippe habe ich das letzte Wochen-UFO fertig gestrickt, es liegt nur noch zum Trocknen aus. Ich zeige es Euch dann noch separat. Momentan sieht der rote Schal noch so aus:

 

 

Für diese Woche habe ich mir Gweneth, ein kleines Strickjäckchen, vorgenommen. Es ist zwar kein UFO, aber ein angefangenes Projekt, an welchem ich in dieser Woche weiterarbeiten möchte. Mal sehen, wie weit ich komme. 

 

 

Momentan sind erst ca. 10 cm gestrickt, aber mit 3er Nadeln und fast nur glatt rechts ist das auch eher etwas eintönig... Vielleicht arbeite ich zwischendurch auch mal am Zackenschal. Da ändern sich wenigstens die Farben mal ;)

 

 

Schaut doch mal bei Jana vorbei und reiht Euch ein ins Wochen-UFO.

 

Freigegeben in Stricken
Freitag, 06 März 2015 17:44

Freutag ;)

Während ich meiner Grippe fröhnte war der Mann diese Woche im schönen Hamburg zur Fortbildung. Hamburg? Da war doch was... Mylis - genau! Und wenn ich schon nicht selbst stöbern kann, schicke ich ihn mal hin mit dem Auftrag, mir etwas schönes mitzubringen, da ich doch so furchtbar krank bin ... und mit kleinen Hinweisen, was geht und was nicht und dass die Verkäuferin ihm sicher gerne helfen wird ;) 

 

Ich wusste doch, das meistert er ganz toll! Und Geschmack hat er auch.

 

Habe mich heute dann sehr über mein Päckchen gefreut!

3 (!) Stränge Malabrigo Baby Silkpaca lace in Farbe Tuareg - ich würde sagen, petrol. Sooo schön! Und sooo weich! 

 

 

Da wird entweder ein schönes Tuch draus genadelt oder vielleicht der Featherweight Cardigan. Man wird sehen.

 

 

Da geht es einem doch gleich viel besser! Vielen Dank :x


Die Fotos (viel zu blau) sind leider nicht so toll, aber zu mehr war ich leider nicht in der Lage ;(

 

Freigegeben in Kammer der Freude

 

Neuer Monat - neues Glück oder neue Woche - neues Glück ;)

 

Marisa sammelt, was man in jedem Monat so auf den Nadeln hat. Da mache ich ja schon länger mit. Und Jana sammelt das Wochen-UFO, an dem man in dieser Woche vermehrt arbeiten möchte. Kann aber auch ein WIP sein, oder einfach nur ein Projekt. Ich verlinke mein Maschen-Wirr-Warr also am heutigen Montag mal bei beiden ...

Zuerst muss ich Euch noch kurz Skew zeigen, die ist nämlich endlich fertig und ich habe sie gestern auch schon getragen. Sie war im übrigen mein letztes Wochen-UFO.

 

 

Dann habe ich letzte Woche den Zick-Zack-Scarf angefangen, infiziert wurde ich durch Anneli. Es gibt noch einige Mitläufer, vll. mögt Ihr Euch auch noch anstecken lassen ...? Ganz eingängiges einfaches Muster und man wechselt nur jede zweite Reihe die Farbe. Quasi mindless für zwischendurch oder als Mitnahme-Projekt gut geeignet.

 

 

 

Ansonsten wollte ich eigentlich meinen roten Blätterrauschen-Schal zum Wochen-UFO ausrufen. Ich glaube, ich werde mich auch daran halten und ihn mal fertigstellen. Die Anleitung wird von der lieben Anett kostenlos zur Verfügung gestellt. Genau wie ihre anderen bezaubernden romantischen Werke.

 

 

 

Uihh, jetzt hätte ich es beinah vergessen. Vor 14 Tagen hat Marisa mich beim Samstagskaffee angesteckt. Irgendwie gelangte ich über sie zu Quince & Co. und fand Gweneth. Die muss ich haben! Deswegen habe ich gestern abend Maschenproben gestrickt (von der sehr schnell dafür georderten fairalpaka fingering) und heute habe ich angeschlagen. 

 

 

Und was treibt ihr so mit Euren Werkzeugen... ;)?

 

Platziert bei Auf-den-Nadeln und beim Wochen-UFO

Freigegeben in Stricken
Sonntag, 01 März 2015 15:22

Skew

Fertig ist Skew ja schon länger. Am Montag hatte ich sie zum UFO der Woche auserkoren, eine Idee von Jana, und auch gleich die restlichen Arbeiten erledigt.

 

 

Entspannungsbad und trocknen hat dann noch ein paar Tage Zeit in Anspruch genommen und heute nachmittag kam tatsächlich noch die Sonne heraus, sodass ich meine neue Fotografin aus dem Haus locken konnte. 

 

 

Ich finde, sie ist wirklich schön geworden.

 

 

Auch die Stelle an den Ärmelnähten, die mir nicht so gut gefallen hat, hat sich zu meinen Gunsten verändert. Die Jacke ist noch ganz schön in die Länge gegangen, aber das wusste ich ja bereits von meiner Rosina. 

 

 

Sie trägt sich richtig schön und kuschlig warm ist sie auch.

 

 

Ich würde sie genau so wieder stricken. 

 

 

 

 

Und zur Stricklust schicke ich Skew jetzt auch noch.

 

Wolle


fairalpaka DK in hellgrau und schwarz von fairalpaka (momentan noch 10 %!)

 

Anleitung

Skew von Kyoko Nakayoshi aus Brooklyn Tweed Wool People 8  

Freigegeben in Stricken
Mittwoch, 25 Februar 2015 18:49

Angesteckt

Die liebe Anneli und ihre Mitstrickerinnen haben mich endgültig infiziert. Ich habe ja tatsächlich nur noch 2 UFOs auf den Nadeln. Naja, ungefähr ;) Deswegen war ich heute gleich mal Wolle kaufen und bin sogar bei der "original" Wolle fündig geworden. Die Mille Colori Baby von Lang Yarns soll es sein. Ich habe ganz forsch 2 verschiedene - schön bunte - Farbverlaufsknäule gekauft. Und gleich werde ich auch anstricken. Ich werde weiter berichten. Das wird 'ne lange Nacht... 

 

 

 

Ach so, ihr wollt noch wissen, was es eigentlich werden soll? Naja, der Zick-Zack-Scarf von Christy Kamm. Eh klar, oder ;)?

 

Und zu Marisa schicke ich es auch noch. Ist ja noch Februar!

 

Und noch schnell das Anstrickbild...

 

 

 

Freigegeben in Kammer der Freude
Montag, 23 Februar 2015 10:19

Wochen-UFO [9]-1

Bei Jana von Mit-Nadeln-und-Faden lese ich immer gerne mit. Sie hat auch die Aktion Wochen-UFO ins Leben gerufen, an der ich mich heute zum ersten Mal beteiligen möchte. Man berichtet Anfang der Woche, an welchem UFO man weiterarbeiten möchte. Ich finde, das ist ein guter Ansporn.

Heute habe ich mir die Fertigstellung von Skew vorgenommen. Es ist nicht mehr viel zu tun. Die Blenden muss ich noch annähen. Dafür habe ich mir gerade eine passende Unterlage geholt, um das Strickstück vor dem Nähen zu fixieren. Das sollte es etwas erleichtern. Ich frage mich sowieso, warum man die Blenden nicht gleich angestrickt hat. Okay, krause Rippe hat eine andere Maschen- vielmehr Reihenzahl wie glatt rechts. Aber dafür kennen wir ja verkürzte Reihen, ne? Und diesen völlig unsinnigen provisional cast on - what the f... ?!? 

 

 

Ich muss einfach mehr auf meinen Bauch hören. Auch beim Stricken. Dann könnte ich mir jetzt zwei Arbeitsgänge ersparen. Und könnte die Jacke bei diesem lausigen Wetter schon tragen. Sie ist nämlich schön groß zum Einkuscheln. Und schön warm ist die Alpaka auch. Bei fairalpaka gibt es übrgigens gerade 10 %, da sie bald Preise erhöhen müssen. Also - schlagt zu!

Fäden vernäht habe ich - glaub ich zumindest - schon - noch nicht. Werde mir das Teil gleich mal vornehmen. Aber vorher mache ich noch einen grünen Smoothie.

 

 

 

Und koche Mittagessen. 

 

Und schicke das Ganze dann zum Wochen-UFO!

 

Edit sagt, dass ich mir jetzt ein leckeres Teechen verdient habe. Ich habe heute Nachmittag alles zusammengenäht, Fäden vernäht und den provisorischen Anschlag neu abgekettet. Jetzt liegt die Jacke im Entspannungsbad und darf dann ins aufs Bett. 

 

Freigegeben in Stricken
Seite 10 von 22