Stricklust

Stricklust

Stoffkarte

Stoffkarte

Daniela Olschewski

Daniela Olschewski Hobbyfotografie

RUMS

RUMS

ravelry

ravelry

Me Made Mittwoch

Me Made Mittwoch

Dienstag, 10 April 2018 16:02

H & H Cologne 2018

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Auch in diesem Jahr durfte ich als Blogger die H & H in Köln besuchen. Es ist die weltgrößte Handarbeitsfachmesse, die jährlich stattfindet. Bevor meine Eindrücke gänzlich verblassen, möchte ich Euch noch von einigen Neuheiten berichten... 

Eingeladen war ich freundlicherweise wieder von Lana Grossa. Der große Wollhersteller überließ mir Eintrittskarten und ich durfte mir zusätzlich eine Wartezeitverkürzungswolle aussuchen, die ich dann auch gleich zu meinem neuen Tuch Persica verarbeitete. 

Wie auch im letzten Jahr traf ich mich mit Pia aka piaakizu, um mit ihr zusammen nach Köln zu fahren. Unsere Fahrt verging wie im Flug und wir haben alle möglichen Themen durchgeschnattert. Apropos Flug: am Flughafen sammelten wir noch Carina aka Häkelmonster ein und trafen uns dann auf der Messe noch mit Kathi aka myling. Ein Klassentreffen sozusagen, dass jedes Jahr aufs Neue stattfindet. Abgesehen von zwei festen Terminen hatten wir keinen richtigen Plan für den Messebesuch und streunten erst mal ein wenig durch die Hallen. Zuerst besuchten wir addi. Gerne hätte ich Herrn Selter und Frau Malcus kurz begrüßt, aber sie waren doch stark eingebunden mit Kunden, sodaß ich davon abgesehen habe. Am Stand traf ich jetztkochsie, knittingmiki und CraSy Silvie, die ich alle bereits von diversen Bloggerevents kenne. Sie unterstützten addi bei der Messe tatkräftig und stellten die Neuheiten vor. Das addiEI, mit dem man einen I-Cord über 6 Maschen in Windeseile kurbeln kann und die neuen addiCraSyTrioBamboo, die im Herbst auf den Markt kommen. Auch in Zusammenarbeit mit Veronika Hug gibt es ein neues Nadelset addiSocks by Woolly Hugs zum Socken stricken. Von Jane bekamen wir unsere Sockenwundertüte überreicht mit tollem Inhalt, u.a. eine Sockenwundernadel, mit der ich persönlich sehr gerne Ärmel in Runden stricke, den neuen niedlichen Maschenmarkierern in Sockenform und diversen andern Kleinigkeiten - eine Wundertüte eben. Wir brachten schnell noch unsere Magnetsocken an der Wand an,

 machten ein Erinnerungsfoto 

 

 und weiter ging es über die Messe. Vor lauter Eile habe ich ganz vergessen nach meinen Socken zu schauen, die ich addi für ihre Sockenwand zur Verfügung gestellt hatte. Hat jemand eigentlich ein Foto von den gestrickten Socken gemacht...?

Positiv aufgefallen ist uns der Stand von GGH.

Sie haben wunderschöne neue Färbungen in Strängen ausgestellt, die im Herbst auf den Markt kommen. 

Zu gewinnen gab es auch etwas am Stand, eine Holzbox mit 50 g Vicuna, dem edelsten Garn der Welt. 

Das Vicuna ist eine freilebende wilde südamerikanische Kamelart, die nur alle drei Jahre geschoren wird. Leider habe ich vergessen, mein Selfie zu posten - gut, dass ich keinen Ehemann habe :x - und die schöne Holzbox kann sicher bereits eine andere glückliche Gewinnerin ihr eigen nennen (oder ein glücklicher Gewinner).

Unterwegs begegneten uns Einhörner, Pudel und Giraffen. Tiere und Tierhocker sind gerade sehr IN.

 

Zwischendurch stärkten wir uns im Bistro. Ich muss leider sagen, das war das schlechteste Essen, was ich seit langem zu mir genommen habe. Noch dazu extrem teuer. Schade, denn letztes Jahr war das Essen dort richtig gut. Und eine Flasche Wasser (500 ml) für knapp 4 Euro? What? Merke: In 2019 an die Selbstversorgung denken!

Um 14 Uhr hatten wir einen Termin bei Lana Grossa und schauten uns Stand und Neuheiten an. Rebecca und Elke führten uns herum und erklärten alles, was wir wissen wollten. Besonders gut gefielen mir die Modelle aus LaLa Berlin

die Home-Accessoires

 

und die Alpaca-Qualitäten

 

Es wird mehrere slow-wool-Qualitäten mit Leinen- oder Hanfanteil geben. Sehr spannend.

Auch Lana Grossa wird ein Sockengarn herausbringen, mit dem man ganz einfach identische Socken stricken kann. Das Tolle bei Lana Grossa ist allerdings, dass man ein Set mit zwei 50 gramm Knäueln erhält. Das ist super für die StrickerInnen, die gerne beide Socken gleichzeitig stricken. Und abwickeln muss man dadurch auch nichts. 

 

Ein Sockengarn mit Glitzer wird auf den Markt gebracht im Sommer. Gibt es schon? Stimmt. Aber dieses soll weicher sein, da der Glitzerfaden nicht aus Metall sondern aus einem synthetisch hergestellten Faden ist. Es gibt auf jeden Fall tolle Farben und die ausgestellten Socken fühlten sich auch nicht kratzig an.

 

Im Anschluß mussten wir uns schon wieder eilen, da ab 15 Uhr das Bloggertreffen der Initiative Handarbeit stattfand. Hier hatte man sich wieder viel Mühe gegeben, es gab sehr leckere Brote und Limonaden (hier war das Catering top!) und interessante Vorträge und Interviews. Auch eine Mach-Dein-Ding-Aktion gibt es wieder. Anke Müller aka cherry-picking hat eine Anleitung für einen trendy Rucksack erstellt und die NäherInnen, die leider immer noch stark in der Überzahl waren, durften sich Material mitnehmen, um den Rucksack nachzunähen. Gut, dass ich an beiden Fronten creativ bin! Mein Rucksack wird auf jeden Fall aus silbergrauem Kunstleder genäht. 

Eine Superhelden-Aktion gibt es auch wieder. Hiermit werden SOS-Kinderdörfer unterstützt. Mehr dazu findest Du auf der Seite der Initiative Handarbeit

Auch für die StrickerInnen gab es jede Menge Wolle zum Mitnehmen und Ausprobieren. 

Bei MEZ schauten wir uns morgens bereits einen Vortrag "Handarbeitsverhalten und Onlinenutzung - ein Vergleich" von Kiki aka LaWollbindung an. Ihr könnt den interessanten Vortrag auf Kikis Seite noch nachlesen.

Überhaupt trafen wir uns alle gerne immer wieder bei MEZ und Schachenmayr am Stand, da gab es den leckersten Kaffee vom süßesten Barista und immer Sitzmöglichkeiten zum Stricken und Austauschen.

 

Die liebe Steffi versorgte uns noch mit Infos zu den Neuigkeiten und Trends. Es wird demnächst eine Premium-Sockenwolle von Regia in 3 verschiedenen Ausführungen geben. Auf diese freue ich mich schon sehr, denn sie hat mir am Stand schon sehr gut gefallen. Es wird eine Mischung mit Yak, eine mit Seide und eine mit Alpaca geben. Alleine die Knäuel sehen schon sehr hochwertig aus, toll gewickelt und gelabelt.

 

Kerstin aka Stine&Stitch hat für die Regia Premium Silk bereits Stulpen und Socken entworfen.

Bei der Modenschau war ich dieses Jahr gar nicht. So ein einziger Tag ist einfach viel zu wenig Zeit, alles anzusehen und aufzunehmen. Für das kommende Jahr habe ich mir vorgenommen, mindestens zwei Tage vor Ort zu sein und in Ruhe alles zu erkunden. Und mit einem Plan!

Getroffen habe ich noch jede Menge liebe Freunde, Fia von Stichfest, Julia von fraufeinmotorik, Lilia von mainherzprojekt, Caro von carosfummeley und und und... Das Abschlußfoto wurde dann noch mit meinem liebsten Stricker geschossen, Lutz aka maleknitting

 

Abschließend kann ich nur sagen, Ihr könnt Euch auf die Neuheiten im kommenden Herbst/Winter freuen. 

Genießt bis dahin den Sommer! Happy knitting!

 

Gelesen 134 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 11 April 2018 13:12

Schreibe einen Kommentar

Suchst du was genaues?

Folge mir auf

bloglovin'
fritzi01
 fritzi2001
mit Eingabe geht's los