Me Made Mittwoch

Me Made Mittwoch

Lieblingsstücke

Lieblingsstücke

WoF - Woman on Fire

Woman on fire

Meine Fummeley

Meine Fummeley

Daniela Olschewski

Daniela Olschewski Hobbyfotografie

Stoffkarte

Stoffkarte

ravelry

ravelry

Sew La La

Sew La La 

Handmade on Tuesday

Handmade on Tuesday

Montag, 01 Juli 2013 06:26

Neon-Shirt, die zweite...

Das zweite Shirt nach der Probe aus dem neon-Streifen-Stoff habe ich jetzt auch genäht. Passt sehr gut, fällt aber ganz anders als der Viskosejersey. Bei den Bündchen habe ich ganz schön geflucht, es rollte sich sehr stark. Beim Halsausschnitt hätte ich das Bündchen noch etwas enger machen können. Ich finde, liebe Moni, neon geht doch ;-)

 

 

Und das Ganze geht jetzt schnell noch zum Sweet Summer Sewing!

 

Schnitt:

Ottobre 2/2013 Nr. 2 Summer Basic - Viskosetop, Gr. 34

Stoff:

aus dem örtlichen Kaufhaus

Freigegeben in Nähen
Mittwoch, 26 Juni 2013 15:00

Ein Neonstreifen-Shirt

wollte ich nähen. Endlich mal was für mich. Nur - welchen Schnitt nehme ich? Joanna, Shelly oder ein Basicteil...? Habe mich dann für einen einfachen Schnitt aus einer Ottobre entschieden und das Teil erst mal zur Probe aus einem (Viskose-)Jersey genäht, der hier schon lange rumliegt. Es passt sehr gut, ich brauchte nichts ändern. Was meint Ihr - ist es klassisch oder altbacken? Kann frau es tragen? Ich weiß nicht so recht.

 

 

Und nähe ich jetzt aus dem Neonstoff das gleiche Shirt?

 

 

Der Stoff ist übrigens neonpink-grau-gestreift. Liess sich so gar nicht einfangen, die Farbe ...

Und damit schaffe ich tatsächlich noch mal einen Me-Made-Mittwoch, bevor dieser in die Sommerpause geht. Mal schauen, was die anderen Mädels an diesem Herbst- ähm Sommertag so nähen.

 

Schnitt:

Ottobre 2/2013 Nr. 2 Summer Basic - Viskosetop, Gr. 34

Stoff:

aus dem örtlichen Kaufhaus

 

Freigegeben in Nähen
Dienstag, 16 April 2013 07:13

Creadienstag # 0069 (4 for me)

Einen Pucksack für Baby Anna in quietsche-rosa-pink-Tönen habe ich genäht. Ratet mal, wie Anna mit Nachnamen heißt ;-)?

 

 

Der Pucki ist - wie immer - zum Wenden gedacht und ist innen mit Prinzessinnen-Jersey gefüttert.

 

 

Eine passende Karte habe ich auch noch gebastelt.

 

 

Ich hoffe, es gefällt Eltern und Kind!


Den Beitrag schieb ich gleich mal rüber zum Creadienstag und schaue mal, was die anderen so Creatives machen heute. Aber vorher geh ich eine Runde laufen.

 

 

Stoffe und Bänder:

DaWanda, örtliches Kaufhaus

Schnitt:

bewährter Pucksack-Schnitt in leicht abgeänderter Form

Karte:

Stampin Up, örtlicher Bastelladen

 

 

Freigegeben in Nähen
Donnerstag, 21 Februar 2013 11:52

Schnelle Nummer - RUMS # 8 (3 for me)

am Donnerstag und tatsächlich früh am Tag noch zu RUMS geschafft!

Dieser Schnitt liegt schon länger hier und der Stoff wohl noch länger. Heute haben die beiden zusammen gefunden. Die Jacke passt sehr gut, ich brauchte nichts abändern. Der Bolero Mataró ist von der Schnittquelle. Da es ein Ein-Größenschnitt ist, brauchte ich nur ausschneiden und loslegen. Das hat leider auch seinen Preis. Aber da die Jacke gut passt, werde ich sie bestimmt noch mal nähen. Der Stoff ist aus dem örtlichen Kaufhaus vom Schnäppchentisch, keine besondere Qualität, flutschi und ziemlich viel Polyanteil, denke ich. Ließ sich aber trotzdem gut nähen. Besonders die verhassten Bindebänder ließen sich gut auf rechts drehen. Das Kleid habe ich noch nie angehabt, es ist leider ein Fall von akuter Presswurst. Außerdem klebt es an der Strumpfhose, Jersey und Sommer eben. Werde ich wohl nie anziehen, da sich wirklich jedes kleinste Detail abmalt. Schade, es hat so einen schönen Ausschnitt, den man hier leider nicht sieht. Passte aber gut unter die Jacke und somit hab ich es für Euch mal angezogen. Nur Fotograf war leider keiner verfügbar.

 

 

Von hinten dann noch so. Zum ersten Mal hab ich mit meiner Overlock einen Rollsaum genäht - ich bin begeistert! Macht sich wirklich gut. Man sollte einfach öfter ausprobieren, was die eigenen Maschinen können. Zu guter Letzt habe ich mir beim Zurückschneiden der Nahtzugaben noch zwei kleine Löcher - trotz Appli-Schere - reingeschnitten *grrrr*.

 

 

Bei der Schnittquelle gibt es übrigens gerade anlässlich des Geburtstages einen Gratis-Download-Schnitt:

Kleid Vichy!

 

Und jetzt solltet Ihr Euch unbedingt noch die anderen Damen bei RUMS anschauen!

 

 

 

Schnitt:

Bolero Mataró von der Schnittquelle Gr. 36

Stoff:

gut abgelagert, Jersey mit einer Art animal-print, von K*rstadt

Kleid:

E*prit

Kopf:

bitte nicht beachten, nicht wirklich schön heute, aber abschneiden (den Kopf, nicht die Haare ;-) ) mag ich auch nicht

Fazit:

Nähe ich bestimmt noch mal. Eigentlich perfekt für den Sommer als kleine Überziehjacke.

 

 

Freigegeben in Nähen
Sonntag, 20 Januar 2013 08:45

Mit 2 ist man ein Superhero ...

und braucht deswegen ein passendes Shirt. Alles Gute zum Geburtstag, Johan!

 

 

Schnitt: Ottobre Herbst 4/2012 Nr. 18 "Little Lamb" Gr. 98

Stoffe: DaWanda und Michas Stoffecke

 

 

Freigegeben in Nähen
Samstag, 10 November 2012 08:58

Das Erbe...

hat Mini doch gerne angetreten. Die Minky sollte ursprünglich für mich sein. Aber beim Zuschneiden kamen mir schon Zweifel, die sich beim Nähen schnell verfestigten. Das ist gar nichts für mich. Diese Farben. Und Muster. Nee, nee. Ich geh doch nicht mit einem Schlafanzug aus dem Haus *augen-roll* Ok, fertig genäht wurde trotzdem und gepasst hat sie auch gut. Als ich Mini vorschlug, sie zu verschenken, schaute sie mich nur groß an und fragte, ob sie sie denn nicht haben dürfte... Lila? Meine Tochter? Oookaaayyy... Na klar darfst Du sie haben! Habe die Ärmel noch mal ein Stück gekürzt und noch ein paar Sterne auf dem Rücken angebracht. Am nächsten Tag wurde sie dann schon ausgeführt. Ist zum Reinwachsen. Und mit Leggings wäre es der Kracher! Aber soweit sind wir dann doch noch nicht... *grins*

 

 

Schnitt: Minky von Tinimi

Stoffe: aus einem Ü-Paket oder Restware von Michas Stoffecke

Kind: meins :-)

 

Freigegeben in Nähen
Mittwoch, 07 November 2012 09:52

MMM - angefixt ...

schon wieder Mittwoch und ich bin wieder dabei, MMM zum Zweiten - angefixt sozusagen (was mach ich bloß nächsten Mittwoch, wenn ich auf Seminar bin...?)

Genäht habe ich eine Minky. Die zweite. Die erste bekommt Mini jetzt. Denn die Farbkombi war nüscht für mich. War mir schon vorher klar. Und während dem Nähen sowieso. Na gut, Kind freut sich und ich freu mich, dass sie lila trägt ;-) Teaser hier - Tragebild folgt.

 


Da ich meine Minky dann doch sehr "einfach" fand, habe ich ihr wenigstens noch eine Brosche verpasst. Dafür habe ich ein Stückchen meines Dutch love verarbeitet, der bislang noch gehütet wurde. Dazu einen älteren Rock von *sprit - Schnäppchen aus der Kinderabteilung, eine Strumpfhose mit Längsstreifen, im Schrank gefunden, schwarze Stulpen und Stiefel. Passt diese Minky zum Rock oder ist sie zu sportlich? Was meint ihr?

 

Minky geht super schnell zu nähen, ich würde sie für mich noch enger machen beim nächsten Mal und die Ärmel kürzen, wenn ich die Bündchen verlängere. Die Bündchen habe ich zuerst zum Ring zusammen genäht und dann angenäht. Mag ich lieber. Abgesteppt habe ich hier nur die Raglannähte.

 

Und jetzt geh ich einkaufen und danach schau ich an, was alle anderen Ladies beim MeMadeMittwoch so zeigen.

 

Schnitt:

Ebook Minky Gr. 34/36 von Tinimi

Stoffe:

dunkelgrauer dickerer Jersey von Michas Stoffecke (mE aus einer Restetüte)

hellgrauer dickerer Jersey aus dem örtlichen Kaufhaus

Dutch love von Hamburger Liebe

Brosche: Yoyo - nach einer Anleitung von Frau Liebe

 

 

 

Freigegeben in Nähen
Sonntag, 04 November 2012 11:25

Recycling

Es war einmal eine geliebte Sweatshirtjacke von Herrn Albrecht, die leider zu klein geworden war...

 

Da ich keinen passenden Sweat in türkis finden konnte, kombinierte ich dann mit türkisfarbenem Nicki. Aus der Jacke konnte ich nicht allzuviel verwenden, da von Größe 140 auf 158 doch ein großer Sprung ist. Bei der Kapuze musste ich dann schon stückeln, hatte aber glücklicherweise ein passendes Webband da. Ansonsten hat Mini lange was von dem Sweati, es ist nämlich sehr reichlich (also MIR passt es perfekt ;-) ) ...

 

Bestickt mit verschiedenen Applis und Stickies. Das hat mir richtig Spaß gemacht. Die Inspiration habe ich mir bei Hamburger Liebe geholt. Ich habe auch das Sweatshirt "Green Star" aus der Ottobre 4/2012 genäht, allerdings auch ohne Knopfleiste. Aber es ist wirklich groß, vermutlich liegt es einfach auch daran, dass es ein Jungs-Schnitt ist. Die Ärmel habe ich noch etwas schmäler gemacht, vor allen Dingen die Bündchen waren/sind sehr locker. Die Ärmelbündchen würde ich das nächste Mal auch wieder erst zum Ring nähen, damit die Naht innenliegt. Finde ich persönlich schöner. Das nächste Projekt für Mini ist dann eine Minky, die sitzt bestimmt "weiblicher" ;-)

 

 

 

Schnitt: Ottobre 4/2012 Nr. 37 Green Star in Gr. 158

Stoffe:

Sweatshirtjacke und weißer Jersey recycled

türkisfarbender Nicki vom Wetzlarer StoffStudio

grauer Jersey von Michas Stoffecke

Stickies:

Hey Mr. DJ von Huups

Toni macht Musik von Kunterbunt-Design

Stars von tinimi

Rock-Star von ginihouse

 

 

Freigegeben in Nähen
Donnerstag, 06 September 2012 08:09

Handsome Henri

ist letzte Woche etwas zu früh auf diese Welt gekommen. Er wird noch einen Augenblick wachsen müssen, um in diese Kombi in Gr. 62 reinzupassen. Aber ich bin guter Dinge, dass die Eltern das bald geschafft haben werden ;-) Heute verschenke ich die Kombi. Bin gespannt, wie sie ankommt. Zum ersten Mal genäht habe ich Schnabelinas Regenbogenbody. Das Ebook gibt es gratis (!) bei Roswitha.


Vielen lieben Dank an Dich! Der Schnitt und die Erklärungen sind super! Gekämpft habe ich mit den Bündchen, die ich zuerst zu stark gedehnt hatte. Auch jetzt finde ich die Dehnung noch zu stark, aber der Windelpopo hat dann auch richtig Platz. Ausserdem hatte ich nicht die richtigen Jerseydrücker. Ich hatte einiges da, aber irgendwie hat nicht eins zum anderen gepasst. Also, den ersten Drücker wieder raus und schwarze Druckknöpfe dran gemacht. Die sind eigentlich zu dick, aber es ist nicht so schlimm, da ja eine Windel drunter ist. Drücken wird hier also nichts. Kamsnaps wollte ich hier nicht verwenden, das hat Roswitha ausdrücklich empfohlen. Fazit: Jerseydrücker kaufen!

 

 

Schnitt: Regenbogenbody by Schnabelina und Haremshose aus Kinder-Ottobre Nr. 1/2011, beides Gr. 62

Stoff: Supahero-Jersey von Hamburger Liebe, schwarzer Jersey und Bündchenware aus Vorrat

Applikationsanleitung: von Aennie

 

 

Freigegeben in Nähen
Freitag, 06 Juli 2012 14:20

Neues Outfit

für Mini habe ich gestern und heute genäht. Eine Shorts in grün-kariert sollte es sein, ganz einfach, nur mit Gummizugbund. Bitte sehr...

 

Bestickt mit einem kleinen Skull, gekauft bei Zitroenchen über DaWanda. Stoffe aus den örtlichen Kaufhäusern. Der Schnitt ist aus einer Winter-Ottobre, eigentlich eine Schlafanzughose. Etwas schmaler und kürzer und mit Tasche versehen...

 

 

Dazu passend ein Shirt für die heißen Tage ohne Arm. Nach dem Schnitt "Whitney" von Farbenmix, allerdings begradigt und gekürzt. Soll ja schließlich kein Kleid sein ;-) Bestickt mit dem Mikro und dem Sneaker aus der Mr. DJ-Stickdatei von Huups.

 

 

 

Und zuletzt noch eine weitere Wechselklappe für ihre Anna von Machwerk. Auch bestickt mit dem (großen) Skull.

 

 

 

 

 

Und da es heute nicht so heiß ist, noch ein Shirt mit kurzen Ärmeln, bestickt mit dem Stern von Tinimi. Nur das Model war schon weg ;-)

 

Freigegeben in Nähen
Seite 2 von 4

Suchst du was genaues?

mit Eingabe geht's los