Me Made Mittwoch

Me Made Mittwoch

Lieblingsstücke

Lieblingsstücke

WoF - Woman on Fire

Woman on fire

Meine Fummeley

Meine Fummeley

Daniela Olschewski

Daniela Olschewski Hobbyfotografie

Stoffkarte

Stoffkarte

ravelry

ravelry

Sew La La

Sew La La 

Handmade on Tuesday

Handmade on Tuesday

creadienstag
Creativsalat

Creativsalat

Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Overlock

Sonntag, 04 November 2012 11:25

Recycling

Es war einmal eine geliebte Sweatshirtjacke von Herrn Albrecht, die leider zu klein geworden war...

 

Da ich keinen passenden Sweat in türkis finden konnte, kombinierte ich dann mit türkisfarbenem Nicki. Aus der Jacke konnte ich nicht allzuviel verwenden, da von Größe 140 auf 158 doch ein großer Sprung ist. Bei der Kapuze musste ich dann schon stückeln, hatte aber glücklicherweise ein passendes Webband da. Ansonsten hat Mini lange was von dem Sweati, es ist nämlich sehr reichlich (also MIR passt es perfekt ;-) ) ...

 

Bestickt mit verschiedenen Applis und Stickies. Das hat mir richtig Spaß gemacht. Die Inspiration habe ich mir bei Hamburger Liebe geholt. Ich habe auch das Sweatshirt "Green Star" aus der Ottobre 4/2012 genäht, allerdings auch ohne Knopfleiste. Aber es ist wirklich groß, vermutlich liegt es einfach auch daran, dass es ein Jungs-Schnitt ist. Die Ärmel habe ich noch etwas schmäler gemacht, vor allen Dingen die Bündchen waren/sind sehr locker. Die Ärmelbündchen würde ich das nächste Mal auch wieder erst zum Ring nähen, damit die Naht innenliegt. Finde ich persönlich schöner. Das nächste Projekt für Mini ist dann eine Minky, die sitzt bestimmt "weiblicher" ;-)

 

 

 

Schnitt: Ottobre 4/2012 Nr. 37 Green Star in Gr. 158

Stoffe:

Sweatshirtjacke und weißer Jersey recycled

türkisfarbender Nicki vom Wetzlarer StoffStudio

grauer Jersey von Michas Stoffecke

Stickies:

Hey Mr. DJ von Huups

Toni macht Musik von Kunterbunt-Design

Stars von tinimi

Rock-Star von ginihouse

 

 

Freigegeben in Nähen
Donnerstag, 06 September 2012 08:09

Handsome Henri

ist letzte Woche etwas zu früh auf diese Welt gekommen. Er wird noch einen Augenblick wachsen müssen, um in diese Kombi in Gr. 62 reinzupassen. Aber ich bin guter Dinge, dass die Eltern das bald geschafft haben werden ;-) Heute verschenke ich die Kombi. Bin gespannt, wie sie ankommt. Zum ersten Mal genäht habe ich Schnabelinas Regenbogenbody. Das Ebook gibt es gratis (!) bei Roswitha.


Vielen lieben Dank an Dich! Der Schnitt und die Erklärungen sind super! Gekämpft habe ich mit den Bündchen, die ich zuerst zu stark gedehnt hatte. Auch jetzt finde ich die Dehnung noch zu stark, aber der Windelpopo hat dann auch richtig Platz. Ausserdem hatte ich nicht die richtigen Jerseydrücker. Ich hatte einiges da, aber irgendwie hat nicht eins zum anderen gepasst. Also, den ersten Drücker wieder raus und schwarze Druckknöpfe dran gemacht. Die sind eigentlich zu dick, aber es ist nicht so schlimm, da ja eine Windel drunter ist. Drücken wird hier also nichts. Kamsnaps wollte ich hier nicht verwenden, das hat Roswitha ausdrücklich empfohlen. Fazit: Jerseydrücker kaufen!

 

 

Schnitt: Regenbogenbody by Schnabelina und Haremshose aus Kinder-Ottobre Nr. 1/2011, beides Gr. 62

Stoff: Supahero-Jersey von Hamburger Liebe, schwarzer Jersey und Bündchenware aus Vorrat

Applikationsanleitung: von Aennie

 

 

Freigegeben in Nähen
Freitag, 06 Juli 2012 14:20

Neues Outfit

für Mini habe ich gestern und heute genäht. Eine Shorts in grün-kariert sollte es sein, ganz einfach, nur mit Gummizugbund. Bitte sehr...

 

Bestickt mit einem kleinen Skull, gekauft bei Zitroenchen über DaWanda. Stoffe aus den örtlichen Kaufhäusern. Der Schnitt ist aus einer Winter-Ottobre, eigentlich eine Schlafanzughose. Etwas schmaler und kürzer und mit Tasche versehen...

 

 

Dazu passend ein Shirt für die heißen Tage ohne Arm. Nach dem Schnitt "Whitney" von Farbenmix, allerdings begradigt und gekürzt. Soll ja schließlich kein Kleid sein ;-) Bestickt mit dem Mikro und dem Sneaker aus der Mr. DJ-Stickdatei von Huups.

 

 

 

Und zuletzt noch eine weitere Wechselklappe für ihre Anna von Machwerk. Auch bestickt mit dem (großen) Skull.

 

 

 

 

 

Und da es heute nicht so heiß ist, noch ein Shirt mit kurzen Ärmeln, bestickt mit dem Stern von Tinimi. Nur das Model war schon weg ;-)

 

Freigegeben in Nähen
Sonntag, 03 Juni 2012 11:13

Sophie wird 3

und bekommt ein Shirt ...

Vorne mit "Ich bin 3" - Stickung. Die Appli ist ein freebie von Seitenstiche

Mit der Stickerei bin ich noch nicht so zufrieden, bei der Schrift hat der Jersey gezogen und auch bei der Appli. Auf der Rückseite des Shirts hab ich dann doppelt Vlies untergelegt und siehe da - viel besser... Naja, irgendwann werde auch ich es lernen ...

Das Shirt mal nicht in den üblichen pink-rosa-Farben, sondern in blau und rot, mag ich für Mädchen persönlich auch sehr gerne. Und die Kirschen passen zu ihren neuen Schuhen, die Stickerei ist ein freebie von (ich reichs nach...).

Der Schnitt ist aus der Ottobre 4/2011. Die Ärmel hab ich von lang auf kurz geändert. Ich hab ganz schön gekämpft mit diesem blöden "Framilon" - ich hab nicht das original, vll. lässt sich das ja besser verarbeiten... Deswegen bin ich auch nicht so ganz zufrieden. Aber es ist ein Enzelstück, mit Liebe und von Herzen genäht und verschenkt. Ich hoffe, es passt und gefällt.

Und jetzt geh ich LUNA nähen... :-)

 

 

Freigegeben in Nähen
Donnerstag, 29 März 2012 22:07

Frühlings-Pucksack

Franziska bekommt einen sommerlichen Pucksack. Gerade erst geboren kann sie ihn sicher gut gebrauchen.

Die Farben kommen leider nicht so gut rüber. Bündchen und Unterteil ist ein schönes pink, der Sternchenstoff ist dunkelgrau.

Der Stoff ist von hier. Die Sticki mit den Schafen von hier. Innen gefüttert mit einem schönen weichen hellrosa Jersey mit weißen dicken Punkten von hier.

 

Meine erste Appli übrigens Cool - hat gut geklappt, ich musste nur ein bisschen nachschneiden.

Der gestickte Namen und Datum ist selbst gebastelt - Danke an Herrn M. Kiss

Und so sieht er von hinten aus, das Emblem darf selbstverständlich nicht fehlen...

 

 

 

 

 

Freigegeben in Nähen
Mittwoch, 07 März 2012 21:02

Nochmal Weihnachten...

Sophie, mein Patenkind, sollte ein Nachtkleid bekommen. Hier lag noch Stoff von Michas Stoffecke und einige Minireste in rosa/rot. Wunderbar! Der Schnitt ist aus der letzten Kinder-Ottobre. Und damit Sandra nicht frieren muss, bekam die Puppe auch ein Nachtgewand - selbstverständlich im Partnerlook...

Und so sehen sie von hinten aus:

Ich glaube, beide werden gern und viel getragen!

Freigegeben in Nähen
Mittwoch, 21 September 2011 14:25

Pimp your shirt...

Ein Ärmel des weißen Shirts war mit Farbe beschmutzt und das schwarze Piratenbrautshirt war zu klein geworden. Ein bisschen geschnippelt, genäht und geklebt, schon haben wir aus zwei nicht mehr tragbaren Shirts ein Neues gemacht Laughing
Freigegeben in Nähen
Samstag, 10 September 2011 21:29

... und noch einmal ...

die süßen Zwillinge ...
Freigegeben in Baby
Freitag, 02 September 2011 21:08

Am lebenden Objekt...

sieht man hier noch Fritz' Body. Er passt angabegemäss perfekt und ist super angekommen! Freu mich sehr über ein so tolles Feeback und das passende Foto dazu! Das spornt an, mehr zu machen! Wenn ich nur mehr Zeit hätte... Schönes Wochenende allen und besonders lieben Dank noch mal an KFC Kiss Anmerkung der Regie: Kein Fritz ist cooler ...
Freigegeben in Baby
Dienstag, 26 Juli 2011 14:07

Babyjacke für Lina

Wieder mal ist ein neuer Erdenbürger auf die Welt gekommen. Eine kleine Lina. Ein Anlaß, um mal wieder etwas "in klein" zu nähen. Ein Jäckchen aus Jersey, Gr. 62. Aussen flieder-weiß-gestreifter Jersey und innen breiter lila-grau gestreifter Jersey. Beide Stoffe sind von Michas Stoffecke. Eingefasste Kapuze mit lila Bündchenware bzw. auch an den Säumen. Die Anleitung der Jacke ist aus der Ottobre 1/2011, allerdings habe ich den Verschluß abgewandelt. Einen teilbaren Reißverschluß in 22 cm konnte ich nicht so schnell bekommen und ich finde auch Druckknöpfe angenehmer für so kleine Babies. Somit konnte ich auch endlich mal die lange schon bestellten KamSnaps ausprobieren. Das funktioniert wirklich gut, ich war überrascht. Leider habe ich einen Rand "zerdrückt" und dann habe ich lange gekämpft, um den einmal angebrachten Snap wieder herauszubringen, ohne den Stoff zu arg in Mitleidenschaft zu ziehen. Hat wirklich Nerven gekostet ... Die Verschlußblende sitzt allerdings nicht mehr mittig, aber das finde ich nicht schlimm. Ein Blümchen auf der Vorderseite und applizierte Luftballons auf der Rückseite bringen noch ein paar Extras. Beim nächsten Mal würde ich die Verschlußblende über die gesamte Länge des Vorderteils und Bündchen anbringen. Ansonsten ist der Schnitt toll und gut zu arbeiten.
Freigegeben in Baby
Seite 3 von 4

Suchst du was genaues?

Folge mir auf

mit Eingabe geht's los