Me Made Mittwoch

Me Made Mittwoch

Lieblingsstücke

Lieblingsstücke

WoF - Woman on Fire

Woman on fire

Meine Fummeley

Meine Fummeley

Daniela Olschewski

Daniela Olschewski Hobbyfotografie

Stoffkarte

Stoffkarte

ravelry

ravelry

Sew La La

Sew La La 

Handmade on Tuesday

Handmade on Tuesday

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 1. April hat der KAL für die Fallreep-Socken gestartet. Wer wollte, konnte zeitgleich mit den anderen Mädels im Hangout anschlagen. Und das hat richtig Spaß  gemacht.  Es gibt tolle Sachen zu gewinnen. Alle Details habe ich hier bereits verraten. Einstieg ist noch möglich! 

 

 

Meine Wolle ist von Etherische Öle und mehr. Sie macht sich toll.

 

 

 

Leider habe ich anfangs gleich einen Zopf falsch gekreuzt. Sieht man aber nur bei genauem Hinsehen und wenn man aus der Branche ist. Getreu dem Motto "mir egal, ich lass das jetzt so" habe ich nicht geribbelt. Zwei verschiedene Füße, oder?

 

 

 

Diese und ein weiteres paar Socken sind meine aktuellen Projekte auf den Nadeln. Glaubt ihr nicht? Ok, zwei Decken und zwei Tücher sind noch in Arbeit. Aber gerade düfen die vier im Schrank Frühlingsschlaf machen. Zählt nicht.

Der Beitrag geht nun zu Marisas monatlicher Aktion Auf-den-Nadeln. Schaut mal vorbei, letzten Monat gab es über 100 tolle Beiträge!

 

Btw - der Paulie ist fertig. Ihm fehlen nur noch Knöpfe. Coming soon.

 

Donnerstag, 24 März 2016 13:01

Cool oder Omi-Style... ?

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Ein lange eingemottetes UFO habe ich herausgekramt. Eine Jacke, die ich mal vor 2 Jahren angefangen habe zu nähen. Erst scheiterte es damals am fehlenden bzw. falsch bestellten Reißverschluß, dann an der Lust... Da ich jetzt mal wieder nähen wollte, sollten auch die angefangenen Dinge zu Ende gebracht werden. Also habe ich mir die Jacke vorgenommen. Denn Bomberjacken sind dieses Jahr schwer IN! 

 

 

 

Genäht habe ich nach der Anleitung Nr. 110/111 der Burda style 5/2014. Dachte ich. Damals hatte ich mich wohl entschlossen, die Jacke zu füttern. Anleitung gab es dafür allerdings keine. Ich musste meine grauen Zellen ganz schön anstrengen, um der Anleitung zu folgen bzw. meinen eigenen Weg zwecks des Futters zu finden. Sehr viel war gar nicht mehr zu nähen, aber alles war irgendwie knifflig. Den RV einnähen, die Blende von außen draufsetzen, die Druckknöpfe richtig einschlagen ... Merke: Niemals ein angefangenes Teil jahrelang in die Ecke legen! Gilt für Strickprojekte ebenso!

 

 

 

Jetzt ist sie fertig. Alles hat super funktioniert. Nur - das Muster...? Ist es jetzt stylisch oder omilike... ? Vielleicht sollte ich die Jacke mal anders kombinieren. Schwarzer Bleistiftrock und hohe Hacken zB. Könnte funktionieren. Was meint ihr dazu?

 

 

 

Das Ganze schicke ich mal zu RUMS, da war ich lange nicht vertreten... 

 

 

 

 

 

Mittwoch, 23 März 2016 07:53

Fallreep-KAL mit Verlosung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Heute möchte ich ein bisschen Werbung machen. Für einen Socken-KAL, der am 1. April beginnt. Sina aka KnittingShining wird zusammen mit Ste aka Wollgasmus am 1. April einen KAL starten. Wir stricken zusammen Socken nach der Anleitung Fallreep von Edda Fokken. Und es gibt auch etwas zu gewinnen. Klick aufs Bild - da gibt es alle Infos.

 

 

Ich werde diesen Strang von Etherische Öle und mehr aus dem stash - bin ja auf Sparkurs - verstricken... 

 

 

 

gewickelt habe ich auch schon... 

 

 

Sina färbt Euch auch gerne noch einen Wunschstrang für den KAL oder schaut mal in ihren Shop, da werdet ihr sicher auch fündig.

Ansonsten stricke ich gerade noch ein paar schnelle Ostersocken für mein Patenkind, sie bekommt jedes Jahr zu Ostern ein Paar von mir. Sie werden ihr gefallen, denn meine Mini hat die gleichen (farblich gesehen). Und kleine Mädchen lieben ja bekanntlich große Mädchen.

 

 

Diese Socken, wenn auch nur plain vanilla, schicke ich zu Marisas monatlicher Auf-den-Nadeln-Aktion

 

Donnerstag, 17 März 2016 10:36

3-color-cashmere-shawl

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Eine tolle Anleitung von Joji Locatelli. Nach dem 3-color-cashmere-cowl gab es nun noch ein Tuch in ähnlicher Mustervariante. Gestrickt habe ich es im KAL der Grocery Girls. Es ging sehr schnell zu stricken - nur beim Laceteil musste ich mal 3 Reihen zurück... Macht keinen Spaß bei den langen Reihen. Aber hat sich gelohnt. Das Tuch ist riesig geworden, man kann sich schön einkuscheln drin. Und bei den derzeitigen morgendlichen Temperaturen kann man es noch gut gebrauchen. 

 

 

Gestrickt aus Artesano 4ply superfine Alpaca. Mit Nadeln Nr. 4 Knitpro Symphonie gestrickt, es wiegt gut 200 g. Gezeigt bei Stricklust. Und bei Marisa. Denn sie lässt auch FOs zu bei Auf-den-Nadeln.

 

 

Jetzt fragt Ihr Euch sicher - zu recht - was war denn nun mit Paulie? Einen halben Ärmel habe ich gestrickt. Aber dann gingen mir die Stricknadeln so auf die Nerven, dass ich es erst mal zur Seite gelegt habe. Ich fand die Chiaogoo mit den drehbaren Seilen so toll. Aber ein langes Seil für Ärmel zu stricken ist irgendwie doof. Habe mir jetzt die HiyaHiya sharp bestellt in der passenden Größe. Momentan sind das - obwohl Metall - meine Lieblingsnadeln. Mit den oben verwendeten Knitpros bin ich auch auf Kriegsfuß. Die Qualität ist wirklich nicht berauschend, finde ich. Beim Stricken ist mir mehrfach die Holznadel aus der Hülle gerutscht. Und was das mitten in der Reihe heißt... kann sich jeder vorstellen... 

 

Welche Nadeln sind denn Eure Favoriten? 

 

 

Dienstag, 15 März 2016 16:42

You are my Hero

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ich habe desöfteren schon erwähnt, daß ich gutes Werkzeug liebe. Deswegen musste ich auch unbedingt eine Kardiermaschine haben. Ganz klar. Damit ich die Wolle meiner vielen Schafe kardieren kann. Ha-ha. Blick in den Karton

 

 

Nun ja, da die meisten Trommelkardierer nicht gerade günstig sind, habe ich mich für eine kleine Version entschieden. Für meine Zwecke reicht er vollkommen aus. Es ist der Hero von Woolmakers

 

 

Erste Versuche mit Herrmann und Hans-Heinerich... sieht schön aus ...

 

 

130 g habe ich zusammen kardiert, die kleinen Batts sehen wirklich nett aus und machen Lust auf mehr... 

 

 

Deswegen habe ich auch gleich noch eine Auswahl an Blautönen von World of Wool auseinander genommen

 

 

und ein Musterbatt gekurbelt. 

 

 

Und da ich gerade so schön dabei war und das Wohnzimmer eh schon ziemlich mitgenommen aussah, habe ich noch die Handkarden - die ich mit Tina getauscht habe - ausprobiert. Einem Paket von Chanti waren ein paar Wollflocken beigelegt, die habe ich einfach mal ausgekämmt. Vorher sahen sie so aus

 

 

und hinterher dann schön aufgeflufft.

 

 

 

Es waren nur ca. 14 g - aber meine Arme haben schon gemeckert. Die Handkarden sind wirklich nur für kleine Mengen oder zum Vorbereiten geeignet. Aber sicher gut gegen Winkearme ;) Die aufgefluffte Wolle werde ich zum Füllen verwenden. Muss man sie ja nicht entsorgen, auch wenn sie nicht gut zum Spinnen geeignet ist. 

 

Donnerstag, 10 März 2016 08:09

Nach den Socken ist vor den Socken...

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Socken mit der ersten fish-lips-kiss-heel sind fertig. Gleichzeitig auf einer Rundnadel gestrickt. 

 

 

 

Danach habe ich gleich die nächsten angeschlagen. Für Mini. Aus Wollmeise. Mit Nadelspiel Knitpro Holz 2,5. Ich muß zukünftig immer Socken auf den Nadeln haben. Ganz klar.

 

 

 

Und als meine bestellten Zing und HiyaHiya Nadeln ankamen, habe ich schnell noch ein drittes Paar angeschlagen. Aus Handgefärbter von Etherische Öle und Mehr. Die Bündchen habe ich auf dem Zing-Nadelspiel gestrickt mit verschränkten Rechtsmaschen - sieht toll aus, strapaziert jedoch die Hände. Die Zing-Nadeln gefallen mir, aber Holz ist mir noch lieber. Weiter gehts dann auf den HiyaHiya Sharp. Die sind super! Das Seil ist wunderbar weich und flexibel und die Übergänge von der Nadel zum Seil auch sehr gut, da bleibt nichts hängen. Das könnten meine Favoriten werden.

Das Pooling finde ich sehr schön. Ich mag Pooling.

 

 

 

Aber jetzt mache ich wirklich an Paulie weiter. Versprochen. Trotzdem schicke ich die Socken noch zu Marisa

 

 

Seite 18 von 89

Suchst du was genaues?

mit Eingabe geht's los